Andreas Gabalier: Heftige Verwandlung

Er ist kaum wiederzuerkennen

Kurz nach der Trennung zeigt sich Andreas Gabalier, 35, total verändert. Was steckt hinter seiner überraschenden Verwandlung?

Andreas Gabalier: Damit hat keiner gerechnet

Erst vor kurzem verkündete der österreichische Sänger, dass er sich in den nächsten Monaten eine Pause von der Öffentlichkeit gönnen möchte. Fernab der Kameras will er die Trennung von Langzeit-Freundin Silvia Schneider, 37, verarbeiten und neue Energie für zukünftige Mega-Projekte tanken. Doch in seiner Auszeit scheint der Volksrock'n'Roller ganz intensiv auch an seinem Äußeren zu arbeiten. Auf einem Facebook-Foto, das Andi selbst gepostet hat, ist er kaum wiederzuerkennen.

 

 

Auf dem Schnappschuss aus dem Fitness-Studio überrascht der Sänger mit Mega-Muckis! Vor allem mit seinen kräftigen Oberarmen könnte Andreas Gabalier selbst Bodybuildern Konkurrenz machen.

Volle Kraft voraus für das Fan-Festival 2020,

schreibt er unter dem Foto, das vor allem bei seinen weiblichen Fans für helle Begeisterung sorgt.

Sport als Ablenkung

Dass der Mountain-Man kein Sportmuffel ist, hat er in den letzten Jahren immer wieder unter Beweis gestellt. Doch so muskulös wie jetzt hat sich Andi noch nie präsentiert. Nach dem Liebes-Aus scheint er sein bereits ziemlich ambitioniertes Training noch intensiver zu gestalten. Bereits damals hörte sich seine Fitness-Routine wie ein Boot-Camp an.

Morgens fange ich an mit Liegestützen und Klimmzügen. Danach jogge ich oder gehe aufs Laufband,

verriet der Österreicher in einem Interview mit der "Bild".

 

 

Das steckt hinter der Veränderung

Doch damit nicht genug: Rückenschwimmen und Hantel-Training stehen auch regelmäßig auf dem Programm. An Letzterem scheint Gabalier jetzt besonders viel Gefallen gefunden zu haben. Aus gutem Grund!

Gerade meine weiblichen Fans wollen doch was zum Schauen haben und dass ich die Muskeln spielen lasse. Dafür muss ich natürlich auch etwas tun,

sagte er vor einer Weile mit einem Augenzwinkern. Für das Glück der Damen-Welt scheut Andreas Gabalier wohl keine Mühen.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Nach der Trennung: So geht es Andreas Gabalier wirklich

Andreas Gabalier nach Trennung: “Es war vor allem meine Schuld"