Andrej Mangold: Traumvilla auf Mallorca! "Ich möchte, dass alles perfekt ist"

Der Ex-Bachelor hat sich seinen Lebenstraum erfüllt

Sonne, Strand und Meer - und das jeden Tag! Was für viele wie ein Traum klingt, ist für Andrej Mangold, 34, seit Kurzem Realität, denn Der Bachelor von 2019 hat sich auf der Baleareninsel ein Haus gekauft. Mit OKmag.de sprach er über die Hintergründe …

Andrej Mangold spricht offen über sein Leben auf Mallorca

Für Andrej Mangold könnte es aktuell wohl kaum besser laufen: Schon im letzten Jahr wurde bekannt, dass der ehemalige Bachelor plant, gemeinsam mit Jennifer Lange ein Haus auf Mallorca zu kaufen. Im November 2020 trennte sich das Paar nach anderthalb Jahren Beziehung, doch seinen Traum von einer eigenen Immobilie auf der beliebten Urlaubsinsel gab Andrej trotzdem nicht auf - im Gegenteil: Seit einigen Wochen ist er stolzer Besitzer eines traumhaften Domizils, welches 130 Quadratmeter, drei Schlafzimmer, drei Bäder, einen Pool und eine Dachterrasse mit wunderschönem Ausblick umfasst.

Doch wie kam es eigentlich zu diesem Schritt? Und wieso entschied sich Andrej Mangold ausgerechnet für Mallorca? All das verriet er jetzt im Gespräch mit "OKmag.de":

Mallorca ist eine Insel, zu der ich innerhalb von zwei Stunden von meinem Wohnort Köln-Bonn komme. Ich mag die Insel, sie ist groß, sie hat super schöne Fleckchen und man kann hier rauskommen.

Mehr zu Andrej Mangold liest du hier:

Andrej Mangold: "Es war schon immer ein Lebenstraum von mir"

In den letzten Monaten hat sich Andrej Mangold gemeinsam mit seinem Geschäftspartner auf der Insel ein eigenes deutschsprachiges Netzwerk aufgebaut - eine Hausvermittlung, mit der er es anderen Interessenten ermöglichen möchte, ihre Traumimmobilie auf der Baleareninsel zu finden. Ein Wunsch, welchen er wohl am besten nachvollziehen kann, denn auch der 34-Jährige hatte schon lange von einem Haus am Meer geträumt:

Es war schon immer ein Lebenstraum von mir, ein Haus am Meer zu besitzen, auf einer schönen Insel . Bestenfalls natürlich noch mit meiner zukünftigen Frau und ein, zwei Kindern. Jetzt habe ich mir den ersten Traum einfach schön erfüllt und ich bin sehr, sehr glücklich darüber,

so der TV-Star.

Andrej Mangold über Einrichtung, Deko & Co: "Ich bin da sehr detailverliebt"

Aktuell befindet sich Andrej Mangold auf Mallorca, um sein Traumhaus nach seinen Wünschen und Vorstellungen einzurichten. Ein Thema, bei dem der diesjährige "Kampf der Realitystars"-Kandidat klare Vorstellungen hat: "Einrichten an sich macht mir großen Spaß. Wenn du deine eigene Immobilie besitzt und man neu irgendwo hinzieht, dann ist es einfach schön, das zu seinem eigenen Wohlfühlort, seiner Wohlfühloase zu machen und deswegen lasse ich mir da auch Zeit und bin da sehr detailverliebt. Ich möchte, dass alles perfekt ist."

Neben einer kleinen unschönen Überraschung im Badezimmer - offenbar waren die Rohre verstopft, wie Andrej Mangold seinen Followern kürzlich zeigte - geht es mit der Einrichtung seines Hauses stetig voran: "Ich bin gerade dabei, Außenlampen anzubringen, innen sind die Lampen auch schon angebracht. Dann habe ich hier ein paar Pläne bezüglich der Terrasse und lasse mir hier für den Garten ein Konzept von einem Designer erstellen. Für die Dachterrasse auch.“

 

 

Andrej Mangold: Wandert er komplett nach Mallorca aus?

Unterstützung bekommt er dabei unter anderem von Sängerin Loona, mit der gemeinsam an "Kampf der Realitystars" teilgenommen hat: "Sie ist seit zwanzig Jahren auf der Insel und kennt sehr, sehr viele Leute. Das heißt, ich komme da auch an die richtigen Partner dran." Während es Andrej Mangold bei der Einrichtung seines Hauses also ganz genau nimmt, tut er sich mit dem Thema Dekoration etwas schwerer:

Ich bin nicht so der Deko-Freak und ich weiß, dass das eher so ein kreatives Ding von Frauen ist und ich bin mal gespannt, ob das meine Mama sein wird, die mir dann unter die Arme greift. Ich setze jetzt erstmal den Rahmen und dann schauen wir mal, wie es weitergeht.

Erst einmal wolle Andrej zwischen Mallorca und Deutschland pendeln, schließe es aber nicht aus, völlig auf die Urlaubsinsel auszuwandern: "Ob es mich perspektivisch ganz hierher verschlägt, das weiß ich gerade noch nicht, das steht in den Sternen. Aber ich bin super froh, wie die Situation jetzt gerade ist." Hach, das können wir verstehen! Wir wünschen Andrej Mangold weiterhin alles Gute.

Könntest du dir auch vorstellen, wie Andrej auszuwandern?

%
0
%
0