Powered by

Angelina Jolie: Liebt sie ihren Bodyguard?

Umfeld der Schauspielerin: "Sie vertraut ihm blind!"

Hat Angelina Jolie, 43, einen Neuen? Während der Scheidungskrieg mit Brad Pitt, 54, kein Ende nehmen will, sucht die Schauspielerin offenbar Trost bei ihrem Leibwächter. 

"Sie verbringen viel Zeit miteinander"

Welche Frau wünscht sich in schwierigen Zeiten nicht eine starke Schulter zum Anlehnen? Angelina Jolie scheint jetzt eine besonders starke gefunden zu haben – die ihres Bodyguards! Wie US-Medien berichten, soll es zwischen ihr und dem attraktiven Blondschopf aktuell heftig knistern.

Ihr Bodyguard ist die einzige Person, auf die sie sich verlassen kann. Sie verbringen sehr viel Zeit miteinander, und sie vertraut ihm blind,

heißt es aus dem Umfeld der Schauspielerin.

 

Embed from Getty Images

"Die Kids finden ihn toll"

Tatsächlich wirkt die Ex von Brad Pitt auf aktuellen Fotos, die sie mit ihrem Leibwächter zeigen, irgendwie gelöster und weniger betrübt als zuvor. Und auch die Kinder der 43-Jährigen, Maddox, 17, Pax, 14, Zahara, 13, Shiloh, 12,, Vivienne, 10, und Knox, 10, sollen ihn mögen. „Die Kids finden ihn richtig toll, sogar Maddox“, so der Insider weiter.

Kein Wunder: Immerhin kennt der Sicherheitsmann, der in US-Medien „der Blonde“ genannt wird, die sechs Jolie-Pitt-Sprösslinge sehr gut, hat schon viel Zeit mit ihnen verbracht. Und nach den schlimmen letzten Wochen, in denen der Scheidungskrieg von Brad und Angelina wieder richtig Fahrt aufnahm, sehnen sie sich nach etwas Ruhe. „Das Ganze geht nun schon so lange. Es bricht den Kindern das Herz, ihre Eltern so im Streit zu sehen“, bestätigt auch ein Vertrauter der Schauspielerin. Da wäre es natürlich umso schöner, wenn Mama ihre Energie nicht mehr in den Rosenkrieg, sondern in eine neue Liebe steckt!

 

Embed from Getty Images

Scheidungskrieg zwischen Angelina & Brad nimmt kein Ende

Zuletzt hatte ein US-Gericht zwar geurteilt, dass Angelina Brad einen intensiveren Umgang mit den gemeinsamen Kindern einräumen müsse, doch ein endgültiges Ende des Sorgerechtsstreits scheint trotzdem noch in weiter Ferne. Nicht zuletzt auch deshalb, weil die „Maleficent“-Schauspielerin offenbar ganz und gar nicht mit dem Gerichtsurteil einverstanden ist.

Sie sei total verärgert darüber, dass Brad überall als guter Vater dargestellt werde, heißt es.

Angelina fühlt sich vom Rest der Welt isoliert,

beschreibt eine Bekannte des Hollywood-Stars die Gefühlswelt der 43-Jährigen. Dass sie sich nun nach einem Mann an ihrer Seite sehnt, der ihr vor allem zu 100 Prozent loyal ist, versteht sich davon selbst. „Sie sagt, dass sich ihre Laune langsam wieder bessert“, verrät eine Freundin des Hollywood-Stars.

 

 

Wird es ernst mit ihrem Leibwächter?

Wird sie also tatsächlich bald mit ihrem Bodyguard an der Hand durch die Welt spazieren? Fakt ist: Angelina wäre nicht die erste Promi-Dame, die sich in ihren Leibwächter verliebt hat! Sie tritt nämlich in die Fußstapfen von Heidi Klum, 45, und Sängerin Anastacia, 49.

 

Embed from Getty Images

 

Sie alle waren in der Vergangenheit zeitweise mit ihren Bodyguards liiert – oder sogar verheiratet. Einziger Dämpfer für Angie: Die Beziehungen gingen relativ schnell wieder in die Brüche! Doch wer weiß: Vielleicht sind Angelina und „der Blonde“ ja füreinander gemacht. Wenn nicht, kann sie ihn ja einfach von der Gehaltsliste streichen.

Text: Marc Bracht

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen IN - jeden Donnerstag neu!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Angelina Jolie & Co.: Die Sex-Geheimnisse der Stars

Brad Pitt: Drama um seine Eltern

Angelina Jolie: „Ich wünschte, Brad würde nicht existieren“