Bestätigt! „AWZ“-Star Ania Niedieck ist schwanger!

Die Schauspielerin erwartet ihr erstes Kind

Süße Baby-Kugel: Ania Niedieck erwartet ihr erstes Kind. Die Schauspielerin ist seit Juni letzten Jahres mit ihrem Liebsten Chris Hecker verheiratet. In ihrer

Seit Tagen spekulierten die Fans bereits - und nun ist es endlich raus: Alles was zählt-Darstellerin Ania Niedieck, 32, alias "Isabelle Reichenbach" ist schwanger und erwartet ihr erstes Kind, wie die hübsche Blondine jetzt im Interview mit RTL bestätigte. Die Schwangerschaft der Schauspielerin dürfte allerdings nicht nur für Freude bei den Fans sorgen, denn Ania wird „Alles was zählt“ vorerst verlassen.

Süße Baby-News!

Diese Überraschung ist Ania Niedieck wohl wahrlich gelungen: In ihrer "AWZ"-Rolle der „Isabelle Reichenbach“ hat sie gerade erst von ihrer eigenen Schwangerschaft erfahren, da hören wir, dass diese anderen Umstände überhaupt nicht gespielt sind, denn die hübsche Schauspielerin ist tatsächlich schwanger.

Gegenüber RTL bestätigte die 32-Jährige jetzt sowohl ihre Schwangerschaft als auch ihren Ausstieg im Baby-Interview und verriet, wie sehr sie sich auf ihren ersten Nachwuchs freut:

Es ist ein absolutes Wunschkind. Mein Mann Chris und ich haben auch sehr und sehr intensiv daran gearbeitet. Wir freuen uns wirklich sehr über das, was da gerade in mir heranwächst,

erzählt die Schauspielerin lachend.

Ihren „AWZ“-Kollegen am Set ist die Schwangerschaft der 32-Jährigen sofort aufgefallen, wie Ania erzählt, und das hatte auch einen ganz bestimmten Grund: „Eigentlich ist es jedem sofort aufgefallen, weil ich mit einem riesigen Grinsen herumgelaufen bin."

Auf Wolke 7

Weiter offenbarte die hübsche Schauspielerin, wie glücklich sie mit ihrem Mann Chris ist:

Es war total schön, den Mann, den ich liebe, in der Neugeborenen-Abteilung zu sehen, wie er Strampler anschaut und diese dann für mich testet und sagt, wir müssen darauf und darauf achten, dass es auch gut ist. Das ist für mich ein Zeichen, dass er genauso im Bann unseres Kindes ist wie ich. Es ist total schön,

erzählt Ania glücklich.

So wird ihr "AWZ"-Ausstieg!

Anias Schwangerschaft bedeutet aber auch, dass die „Alles was zählt“-Fans, vor allem aber die „Isabelle Reichenbach“-Fans, eine Weile auf die Serienzicke verzichten müssen, denn Ania geht vorerst in Babypause, um sich voll und ganz ihrer neuen Mutterrolle widmen zu können. Im Interview verriet sie, wie sie die Vorabend-Serie verlassen wird:

Jemand kommt und findet Isabelle einfach toll, so wie sie ist. Und Isabelle findet denjenigen dann auch irgendwann aus ‚gewissen Gründen‘ toll. Und dann wird tatsächlich um Isabelle gekämpft, was sie so tatsächlich noch nie erlebt hat. Es stehen zwei Männer vor ihr, die sie gerne haben wollen, und sie muss sich entscheiden. Wahrscheinlich wird sie mit einem der beiden durchbrennen…

Für wen sich „Isabelle“ letztendlich entscheiden wird, darauf müssen sich die Fans noch bis Mitte März gedulden. Bis zur Geburt bleiben auch Geschlecht und Geburtstermin des Nachwuchses geheim. Wir dürfen gespannt sein und gratulieren ganz herzlich!

„Alles was zählt“, immer montags bis freitags, 19.05 Uhr auf RTL.