Beyoncé rockt die Grammys 2017 als goldene Göttin

Die schwangere Sängerin wurde insgesamt mit zwei Awards ausgezeichnet

Beyoncé, 35, hat uns mit ihrer Performance bei den Grammys 2017 nicht enttäuscht! Nachdem die Sängerin erst vor wenigen Tagen auf Instagram verkündet hatte, dass sie Zwillinge erwartet, waren die Fans der Soul-Ikone mehr als gespannt auf ihren geplanten Auftritt bei der renommierten Preisverleihung. Queen B machte ihrem Namen wie immer alle Ehre und sorgte für eine beeindruckende Show als goldene Göttin.

Beyoncés Performance im Zeichen ihrer Schwangerschaft

Dieser Auftritt wird uns wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Komplett in Gold gehüllt performte Beyoncé am Sonntag, 12. Februar, bei den 59. Grammy Awards im Staples Center in Los Angeles ein Medley ihrer Songs „Love Drought“ und „Sandcastles von ihrem Album „Lemonade“.

Das Besondere an der Show: Die 35-Jährige thematisierte ihre Schwangerschaft und zelebrierte damit schon jetzt die bevorstehende Geburt ihrer Zwillinge.

Erinnerst du dich an deine Geburt? Bist du dankbar? Deine Mutter ist eine Frau und Frauen wie sie können nicht zurückgehalten werden,

sprach Bey in der Einleitung ihres neunminütigen Medleys.

Die schönste Frau des Abends

Eine der schönsten Gesten während ihres Auftritts: Immer wieder ruhte Beyoncés Hand auf ihrem Babybauch, der durch das transparente Glamour-Kleid perfekt in Szene gesetzt wurde. Der Look der „Sorry“-Sängerin erinnerte stark an eine Art Fruchtbarkeitsgöttin, ebenso wie auch schon das Foto der Sängerin auf Instagram, als sie ihre Schwangerschaft offiziell verkündet hatte.

 

 

Obwohl Konkurrentin Adele am Ende den Award für das Album des Jahres gewann, ging die Ehefrau von Jay-Z, 47, nicht leer aus. Ihr Musikvideo zum Song „Formationwurde ausgezeichnet, ebenso wie ihr Album „Lemonade als bestes „Urban Contemporary Album“.

Seht hier im Video einen Ausschnitt der spektakulären Performance von Beyoncé bei den Grammys: