Cameron Diaz: Glückliches Leben als Hausfrau

Sie zählte einst zu den bestverdienensten Schauspielerinnen Hollywoods

Cameron Diaz, 46, ist vielen als erfolgreiche Schauspielerin bekannt - doch warum wurde es in der Vergangenheit so still um die sympathische Blondine? Seit der Ehe mit Benji Madden, 40, scheint die "Verrückt nach Mary"-Darstellerin keine Lust mehr auf die Filmindustrie zu haben ...

Cameron Diaz: Hollywood? Nein, Danke

Lange ist es her, dass wir Cameron Diaz auf der Kinoleinwand begrüßen durften. Ihren bis dato letzten Film drehte sie im Jahr 2014. Seitdem hat sich Schauspielerin offenbar völlig aus Hollywood zurückgezogen - und genieße laut "Us Weekly" ihr Leben als Hausfrau. "Sie ist sehr glücklich und ihr Leben füllt sie aus," habe ein Insider verraten. Ihre neue Leidenschaft: das Kochen.

Sie denkt sich immer neue Rezepte aus und liebt es, das Essen mit den Leuten um sie herum zu teilen,

so die Quelle. Tatsächlich bekommt man die 46-Jährige nur noch ganz selten zu sehen. Anfang Mai zeigte sie sich drei Jahre nach der Veröffentlichung ihres letzten Projekts endlich wieder in der Öffentlichkeit. Da ihre Schauspielkollegin Lucy Liu mit einem Stern auf dem Walk of Fame geehrt wurde, erschienen auch Cameron, Drew Barrymore und Demi Moore, um ihre "3 Engel für Charlie"-Bestie zu feiern. Der nächste Termin: die "EEEEEatscon 2019" am 19. Mai. Doch nach dem Food-Festival wurde es wieder ruhig um die Autorin eines Gesundheitsratgebers.

Embed from Getty Images

Die Schwägerin von It-Girl Nicole Richie sei kaum wiederzuerkennen: Schließlich zählte Cam zwischenzeitlich zu den am besten verdienenden Schauspielerinnen Hollywoods. Nachdem sie für ihre Synchronrolle in "Shrek der Dritte" eine Gage von 30 Millionen US-Dollar erhalten habe, belegte sie in der "Forbes"-Rangliste mit einem Einkommen von 50 Millionen US-Dollar (zwischen 2007 und 2008) den ersten Platz.

"Sie liebt diese Zeit in ihrem Leben"

Doch wer Cameron genauer kenne, wisse, wie wichtig ihr ein glückliches Familienleben geworden sei. Die wilden Partyzeiten seien vorüber und derzeit wünsche sich die Blondine nichts sehnlicher als Mutter zu werden. Mit ihrem Liebsten Benji ist sie seit 2015 verheiratet. Das Paar soll auch mehrfach versucht haben, ein Baby zu bekommen. Leider ohne Erfolg. 

Sie wollten es mehr als alles andere, aber haben realisiert, dass es vielleicht nicht passiert - und sie sind okay damit,

so der "Us Weekly"-Informant. Können Fans also doch noch darauf hoffen, dass die "Love Vegas"-Darstellerin sich nochmal vor die Kamera traut? Insidern zufolge sieht es schlecht aus für die Anhänger der Blondine. "Sie findet, sie hat so viele von diesen stressigen Terminkalendern gehabt, sie will jetzt einfach langsamer und normal leben. Sie liebt diese Zeit in ihrem Leben." Schade. Jedoch ist das Wichtigste, dass es ihr gut geht und verübeln kann man es der Kalifornierin auch nicht, dass sie gern etwas Abstand von der Traumfabrik Hollywood haben wolle.

Embed from Getty Images

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Cameron Diaz: Schwanger mit 46?

Cameron Diaz: Alkohol-Drama!