Cameron Diaz: Kann das Baby ihre Ehe retten?

"Von einem seligen Familienleben kann keine Rede sein"

Der Kinderwunsch hat die Beziehung von Cameron Diaz, 47, und Ehemann Benji Madden, 40, belastet. Jetzt ist der Nachwuchs da – mit neuen Problemen.

Endlich ein Baby!

Dieses kleine Mädchen ist ein Wunder. Vier Jahre lang haben Cameron Diaz und Ehemann Benji Madden versucht, Eltern zu werden. Ende Dezember hat es endlich geklappt:

Wir sind so glücklich, gesegnet und dankbar dafür, das neue Jahrzehnt damit zu beginnen, die Geburt unserer Tochter Raddix Madden bekannt zu geben,

ließ Cameron die Baby-Bombe auf Instagram platzen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

❤️❤️❤️ @benjaminmadden

Ein Beitrag geteilt von Cameron Diaz (@camerondiaz) am

So sehr litt Cameron Diaz unter dem Kinderwunsch

Man kann ihre Erleichterung förmlich spüren. Der unerfüllte Kinderwunsch hatte den einstigen Kinostar zuletzt in tiefe Depressionen gestürzt. Sie gab ihren Job auf und ordnete alles der Fruchtbarkeitsbehandlung unter.

 

 

Cameron ging durch die Hormonhölle und litt unter Stimmungsschwankungen, Selbsthass, Gewichtszunahme. Sex gab es nur noch an fruchtbaren Tagen und ihrem Ehemann verordnete sie eine Diät, die seine Zeugungsfähigkeit steigern sollte. Kein Wunder, dass ihre Ehe darunter extrem litt! Das Paar entfremdete sich.

Zerbricht die Ehe mit Benji Madden?

Während er auf Tour Ablenkung suchte, verschanzte sie sich daheim. Beide dachten wohl: Wenn erst mal das Baby da ist, wird alles besser! Jetzt hält Cameron endlich ihre kleine Raddix, die Berichten zufolge per Leihmutter zur Welt kam, in den Armen – doch auch wenn sie sich online so überschwänglich äußern: Freunde verraten, dass sich zwischen Cam und Benji nicht viel geändert hat.

Von einem seligen Familienleben kann keine Rede sein. Cameron lässt niemanden an Raddix ran.

Selbst Benji habe als Vater nicht viel zu melden und sei jetzt erst mal abgeschrieben. Das hat er sich bestimmt anders vorgestellt! Dazu kommen noch weitere Stressfaktoren, die junge Eltern ohnehin belasten: Schlafmangel, Unsicherheit, Überforderung, Sorge um den Säugling.

War es naiv zu glauben, dass nur ein Baby ihre Ehe retten kann? Diese Frage stellt sich jetzt.

Text: Meike Rhoden

Weitere spannende Promi-News gibt's in der OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Cameron Diaz: Geheimnis um ihr Baby gelüftet

Cameron Diaz nach Baby-News: Sie wirft alles hin! 

Themen