Carmen Geiss: Trennungs-Schock! Sie bestätigt die traurigen Nachrichten

Die Zweifach-Mutter muss schweren Herzens Abschied nehmen

Schon bald wird sich einiges im Leben von Robert, 54, und Carmen Geiss, 52, ändern – denn wie die TV-Blondine jetzt in "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" bestätigte, steht ihnen eine schwere Trennung bevor.

Die Geiss-Töchter wollen in die Schweiz

Wie bei so vielen Eltern sind für Carmen und Robert Geiss ihre Kinder das wichtigste im Leben – umso schwerer muss ihnen die Entscheidung fallen, die ihre zwei Töchter jetzt getroffen haben. Denn sowohl Shania Geiss, 13, als auch Davina Geiss, 14, wollen auf ein Internat und somit ihr Elternhaus verlassen. Für das TV-Paar eine herzerreißende Situation.

Davinas Wunsch ist es wirklich, auf's Internat zu gehen. Ich brauche sie nicht mal zu überreden, sie zwingt mich, sie in der Schweiz anzumelden,

erklärt Carmen traurig in einer neuen Folge von "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie". Ihre Tochter wolle natürlich nur auf gewisse Internate – und die befänden sich in der Schweiz.

"Ich verliere beide Kinder auf einmal"

Auch für die ein Jahr jüngere Shania heißt es dann Abschied nehmen. "Weil sie muss ja dann auch direkt mit. Ich verliere dann beide Kinder auf einmal, das ist natürlich schwer", erklärt die 52-Jährige. Zwar ist noch nicht sicher, ob die beiden Teenies in diesem oder erst im nächsten Jahr auf das schweizerische Internat wechseln, doch ihre Entscheidung steht fest.

Wie sehr sie der Gedanke an den Abschied ihrer Töchter mitnimmt, steht Carmen Geiss ins Gesicht geschrieben. Doch sie und ihr Mann haben schon einen Plan, um ihren Sprösslingen so nah wie möglich zu sein.

Wir wollen uns dort was anmieten. Wir werden in der Nähe sein.

Auch Robert leidet unter der Entscheidung seiner Töchter, weiß aber, dass er loslassen muss. "Man hätte die Kinder natürlich am liebsten 24 Stunden um sich herum, die Kinder wollen das mit Sicherheit nicht, weil die ja ihr eigenes Leben aufbauen wollen", so der Millionär. 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!