Charlotte Würdig: Trennungsbeichte

Jetzt packt die Sido-Ex aus

In einem Podcast spricht die Charlotte Würdig, 42, über eine Trennung. Meint sie damit ihre gescheiterte Ehe zu Sido, 40?

Charlotte Würdig: "Ich kämpfe nicht mehr, sondern halte nur noch aus"

Nach acht Jahren Ehe gaben Charlotte Würdig und Sido  im März 2020 ihre Trennung bekannt. Damals sagte Charlotte:

Es war ein schleichender Prozess.

Das Paar hätte einfach nicht mehr dieselben Wertvorstellungen gehabt. Details wollte sie allerdings nicht preisgeben. Vielleicht hat sich das nun geändert! Denn in ihrem Podcast "Mit der Würdig" erzählte sie jetzt von einer einstigen Trennung – ohne den Namen des Partners zu nennen:

Ich wusste lange nicht, ob ich mich trennen will oder nicht. Aber irgendwann wurde mir klar: Ich kämpfe nicht mehr, sondern halte nur noch aus. Ich erwischte mich dabei, wie ich sein Verhalten immer wieder vertuschte und verheimlichte. Ich konnte nicht mehr agieren, nur reagieren.

Mehr zum Thema:

 

 

Charlotte Würdig: Spricht sie von Rapper Sido?

Gut möglich, dass sie damit Ex-Mann Sido meint. Immerhin stand der zuletzt immer wieder aufgrund von Skandalauftritten und Verschwörungstheorien in der Kritik. Charlotte weiter:

Dann bin ich irgendwann aufgewacht und habe gemerkt, dass seine Entschuldigungen immer mehr zu Manipulationen wurden. Da musste ich raus, das hätte mich sonst kaputt gemacht.

Harte Worte – aber vielleicht musste das einfach mal raus...

 

Text aus der aktuellen IN-Printausgabe von Julia Liebing

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Was sagt ihr zu ihrer Trennung?

%
0
%
0