Daniela Katzenberger: Jetzt gibt sie zu, dass sie standesamtlich nie geheiratet hat

Beweislast erdrückend - nun tritt die Katze die Flucht nach vorne an

Alles Lüge? Daniela Katzenberger stellt nun klar, dass sie  Die Nachrichtenagentur spot on news fragte jetzt bei dem Pfarrer nach, der die beiden getraut hat.  Auch die Frage, warum Daniela Katzenberger ausgerechnet nur kirchlich heiraten wollte, steht im Raum. Denn wie sie in ihrer Heiratsdoku im TV durchblicken ließ, hat sie mit Religion nichts am Hut. Sie glaube eher Daniela Katzenberger wollte heiraten wie eine Märchenprinzessin. Die Familie spielte mit: Hier sehen wir an ihrer Seite Halbschwester Jenny Frankhauser (r.) und Peter Klein (besser bekannt als

Die Diskussion um Daniela Katzenbergers Fake-Hochzeit reißt nicht ab. Nachdem Dokumente aufgetaucht sein sollen, die (Ehe)Mann Lucas Cordalis, 49, als "ledig" aufführen und auch die Katze sich immer mehr in Widersprüche um die standesamtliche Heirat verwickelte, gibt die 30-Jährige nun endlich zu, was alle bereits ahnten ...

Daniela Katzenberger: "Ich hatte ein Brautkleid an"

Denn nach dem deutschen Recht sind Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis offenbar NICHT verheiratet. Das gibt die Katze nun in einem Facebook-Kommentar zu ihrem gestrigen Posting zu, wenn sie klarstellt: 

Ich habe am 4.6.2016 vor sehr vielen Menschen meinem Lucas das Ja-Wort gegeben.
Ich hatte ein Brautkleid an, wir wurden von einem Pfarrer in einer wunderschönen Kirche getraut und ja, ich bin mir sicher dass man dies "Hochzeit" nennen kann, mit allem was dazu gehört...
Und alle Jahre wieder, wird dies in Frage gestellt, weil das Sommerloch mal wieder ins unermessliche zu wachsen scheint...
Gott sei Dank bin ich nicht nachtragend 😁
Schönen Tag an alle meine Pappenheimer ❤️

Im rechtlichen Sinne sind Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis nicht verheiratet

Im Klartext: Kirchlich sind die beiden zwar Mann und Frau - im rechtlichen Sinne aber nicht! Zumindest dann nicht, wenn sie weiter den Beweis einer standesamtlichen Heiratsurkunde schuldig bleibt. Denn in Deutschland gelten nur diejenigen Paare als verheiratet, die vor dem Standesamt den Bund der Ehe eingehen. Eine kirchliche Hochzeit kann dies nicht ersetzen. Stimmen die Gerüchte, ergeben sich auch Konsequenzen bezüglich Erbrecht, Sorgerecht und so weiter.

Da nützen auch ein Brautkleid, ein Pfarrer, ein Kamerateam und reichlich Tamtam nichts - auch wenn der TV-Liebling das seinen Fans weismachen will. Warum sie von "alle Jahre wieder" spricht, ist ebenso schleierhaft - schließlich haben Lucas und Daniela seit gerade mal einem Jahr den (kirchlichen!) Bund der Ehe geschlossen. 

 

 

Daniela Katzenberger: "Ich habe meine Schäfchen im Trockenen"

Doch warum haben Lucas und Daniela nie den letzten Schritt gemacht? Der Grund könnte im damaligen Streit um einen Ehevertrag liegen. Gegenüber OK! gab die Katze im Mai 2016 zu Protokoll:

Ich weiß, es ist sehr unromantisch, aber ich habe mir fast neun Jahre lang meine Karriere aufgebaut, habe meine Schäfchen im Trockenen, und die gehören meiner Tochter. (...) Du weißt nie, wie Menschen sich verändern. Ich liebe Lucas über alles, aber ich bin auch sehr sicherheitsbedacht.

Katzenberger wollte auf einen Ehevertrag setzen, der das Finanzielle regeln sollte. Legte ihr Ehemann in Spe womöglich sein Veto ein?

Warum ausgerechnet eine kirchliche Hochzeit? Die Katze glaubt "eher an Aliens als an die Auferstehung"!

Merkwürdig mutet es auch an, dass die beiden ausgerechnet kirchlich "Ja" sagten - denn wie Daniela in ihrer Heirats-Doku auf RTL II enthüllte, hat sie mit Religion nichts am Hut. Dort gab sie zu, "eher an Aliens als an die Auferstehung" zu glauben ... 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Findest du es wichtig, ob die Katze standesamtlich verheiratet ist?

%
0
%
0