Daniela Katzenberger: Versöhnung mit Jenny Frankhauser?

Die Katze geht einen Schritt auf ihre Halbschwester zu

Seit knapp zwei Jahren herrscht zwischen Daniela Katzenberger, 32, und Jenny Frankhauser, 26, Funkstille. Zuletzt erklärte die berühmte TV-Blondine sogar, dass sie sich vorerst auch keinen Kontakt zu ihrer Halbschwester wünsche, doch der neueste Annäherungsversuch spricht eine andere Sprache.

Ende im Schwestern-Zoff?

Wird der erbitterte Streit zwischen den beiden Schwestern je ein Ende haben? Eine Frage, die sich Fans jetzt schon seit zwei Jahren stellen. Seit der Vater von Jenny Frankhauser 2017 völlig überraschend verstarb, herrscht zwischen ihr und ihrer großen Schwester Funkstille.

Der Grund: Die 26-Jährige fühlte sich während dieser schweren Zeit von der beliebten TV-Blondine im Stich gelassen. Außerdem soll Daniela den Tod in den sozialen Netzwerken publik gemacht haben, sodass sogar Familienmitglieder über das Internet davon erfahren mussten - ein No-Go!

"Da ist Eiszeit, da ist nichts"

Seither äußerten sich beide Schwestern in Interviews immer mal wieder zu dem anhaltenden Zoff, doch versöhnliche Worte hörte man selten. Erst vor wenigen Wochen erklärte Daniela Katzenberger gegenüber RTL, dass sie sich keinen Kontakt zu Jenny wünsche:

Nee, wir haben uns nicht gesehen. Aber, weil wir das auch beide nicht möchten. Das hat gar nichts mit Streit oder so zu tun. Da ist Eiszeit, da ist nichts. [...] Ich glaube, für uns beide ist es ganz gut, dass wir uns auch keinen Kontakt wünschen, weil wenn jetzt der eine wollte und der andere nicht, dann ist das immer so ein bisschen schwieriger, ein bisschen anstrengender und ja ... Ich habe sie dann auch einfach in Ruhe gelassen.

Daniela Katzenberger wagt Annäherungsversuch

Doch jetzt, nur kurze Zeit nach diesem deutlichen Statement, ging die 32-Jährige einen versöhnlichen Schritt auf Jenny zu. Die Ex-Dschungelkönigin verriet ihren Fans via "Instagram" nämlich kürzlich, dass sie nach zwei Jahren Pause erneut im Tonstudio gewesen sei und ein Cover des F-Raz-Songs "Es Tut Mir Doch So Leid" aufgenommen hatte. Ihre Version stellte sie bei YouTube online - und erntete regelrechte Begeisterungsstürme.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

2 Jahre habe ich gebraucht, um diesen Schritt zu gehen. Der erste Schritt wieder in ein Tonstudio... Musik ist für mich kein Geld verdienen und kein Ruhm. Es ist ein Gefühl, mit dem ich lange Zeit nicht mehr klar kam. Schon seit ich denken kann, war Musik deine größte Leidenschaft. Ich habe dich immer bewundert und tue es heute noch. Ich bin dein allergrößter Fan. Ich weiß noch wie stolz du warst, dass deine kleine Tochter, wie du, auf der Bühne steht und singt. Musik liegt mir im Blut. Ich habe es immer getan, weil ich wusste wie stolz du warst .. natürlich auch, weil es zu mir gehört. Singen ist ein Teil von mir... ein Teil von uns, ... den ich lange Zeit verdrängt habe. Jeder sagte mir ich soll einen Song veröffentlichen , schnell wieder singen, die mediale Aufmerksamkeit nutzen .. dann und dann wäre es geschäftlich gesehen perfekt.. ich lehnte alles ab. Ein Fehler? Mag sein, aber ich singe nur dann, wenn ich es fühle und nicht, wenn es geschäftlich gesehen gut wäre. Ein Coversong zu singen , spontan , ohne Hintergedanken , ohne „Businessplan“, ohne richtiges Musikvideo ist sicher für die meisten kein großes Ding, für mich war es aber eine große Herausforderung. Jeder Weg beginnt mit einem ersten kleinen Schritt, oder? ... Ich gebe das singen nicht auf. Für mich und für meine Familie. Oma , Opa, Mama.. ich weiß wie sehr ihr euch das gewünscht habt. Vor allem aber singe ich , wie schon immer, für DICH ... ich weiß , dass du mir zuhörst. Ich liebe dich. #daddysgirl #musik #ichbinzurück

Ein Beitrag geteilt von JENNY FRANKHAUSER (@jenny_frankhauser) am

Stolz auf Jenny Frankhauser

Doch nicht nur Fans, sondern auch Daniela Katzenberger scheinen begeistert vom Gesangstalent der 26-Jährigen zu sein: In ihren "Instagram"-Highlights verlinkte die Katze den Cover-Song ihrer jüngeren Schwester nämlich und fügte ein Herzchen-Emoji sowie den Hashtag "#Proud" (zu dt.: stolz) hinzu. 

© instagram/danielakatzenberger

Damit ließ Daniela alle Welt ganz wissen, dass sie Jenny nach allem, was zwischen ihnen vorgefallen ist, nach wie vor unterstützt. Schon nach dem Dschungelsieg der Hobby-Sängerin vor knapp einem Jahr meldete sich die Ehefrau von Lucas Cordalis mit einem niedlichen Instagram-Post zu Wort.

Dürfen sich die Fans jetzt vielleicht endlich auf die langersehnte Versöhnung zwischen den berühmten Schwestern freuen? Fraglich, denn bislang reagierte Jenny noch nicht auf die versöhnliche Geste. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Daniela Katzenberger: Sie will keinen Kontakt mit Jenny!

Daniela Katzenberger: Endlich Versöhnung mit Jenny Frankhauser?