Die Beckhams: Heimliche Affäre?

David mit einem Supermodel erwischt! Was wirklich in Paris passierte ...

Geht der Albtraum für Victoria Beckham von vorne los? Küsschen! David Beckham und Bella Hadid wurden jetzt beim Fußball zusammen erwischt. „Wenn ich seine Frau wäre, würden bei mir alle Alarmglocken läuten. Denn über Trainer-Taktiken haben sich die beiden wohl kaum so angeregt ausgetauscht!“, packt eine besorgte Insiderin aus.   Die ganze Geschichte gibt's in der aktuellen Ausgabe von OK! 

Erwischt! Was läuft denn da zwischen David Beckham, 42, und Topmodel Bella Hadid, 21? Bei Victoria Beckham, 43, herrscht Alarmstufe Rot!

"David hatte nur noch Augen und Ohren für Bella Hadid"

Es steht 1:1! Auf dem Platz kämpfen die Spieler in einer nervenaufreibenden Partie um den Sieg! Doch David Beckham ist das völlig schnuppe. Er hat gerade etwas ganz anderes im Kopf als Fußball.

Beziehungsweise jemanden! Denn während der packenden Champions-League-Partie zwischen Paris Saint-Germain und Real Madrid ging David letzte Woche in der VIP-Loge ordentlich auf Flirt-Kurs. Und das nicht mit irgendeiner Unbekannten, sondern mit Topmodel Bella Hadid!


©dpa Picture-Alliance

David war total fasziniert von ihr. Dass sein alter Verein Real Madrid sich ein mega-spannendes Spiel mit Paris lieferte, schien ihn überhaupt nicht zu interessieren. Er hatte nur noch Augen und Ohren für Bella,

berichtet eine Zuschauerin, die drei Reihen entfernt saß. „Wenn ich seine Frau wäre, würden bei mir alle Alarmglocken läuten. Denn über Trainer-Taktiken haben sich die beiden wohl kaum so angeregt ausgetauscht!“ 

Victoria Beckham "ist ausgerastet, als sie die Bilder gesehen hat!"

Genau das hat offenbar auch Davids Ehefrau Victoria gedacht, die wegen eines Knöchelbruchs in London geblieben war.

Vic ist ausgerastet, als sie die Bilder in britischen Online-Diensten gesehen hat!,

berichtet eine Freundin der Designerin. „Sie hat große Angst davor, dass David sie verlassen könnte.“

 

Embed from Getty Images

 

Dass es um die Ehe des Glamour-Paares nicht besonders gut steht, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Laut Freunden haben sich die beiden in den vergangenen Jahren immer mehr auseinandergelebt. Größtes Problem: David wirft Victoria vor, sich mehr um ihr Fashionlabel zu kümmern als um ihn oder die Kinder.

 

 

Er fühlt sich oft einsam und hat das Gefühl, Victoria begehrt ihn überhaupt nicht mehr,


so ein enger Kumpel des Ex-Fußballstars. Da wäre es nicht verwunderlich, wenn sich David die ihm fehlende Bestätigung bei anderen Frauen holt. Und wenn es sich dabei auch noch um ein Supermodel wie Bella handelt, dürfte das seinem angeknacksten Ego doppelt guttun.

David Beckhams Fremdflirts: Geht der Albtraum von vorne los?

Dass sich Victoria Sorgen um Davids Treue macht, ist aber genauso nachvollziehbar. Schließlich ist sie ein gebranntes Kind: Immer wieder gibt es Berichte über Davids Fremdflirts. 2004 vergnügte er sich monatelang mit seiner Assistentin Rebecca Loos, 40. Erst letztes Jahr packten sie und eine vermeintlich weitere Geliebte Beckham-Bettgeschichten aus.
 Die demütigenden Enthüllungen dürften für Victoria sehr schmerzhaft gewesen sein. Geht der Albtraum jetzt von vorne los? 

 

 

Bella Hadid ist eine knackigere Version von Victoria Beckham - die sich für Fußball interessiert!

Fakt ist: Bella ist Single und entspricht voll Davids Beuteschema. Die gleichen Rehaugen, das dunkle Haar, der Schneewittchen-Teint ... Die kleine Schwester von Gigi Hadid sieht wie eine knackigere Version von Victoria aus. 

 

 

Und auch sonst sind sich die Frauen ziemlich ähnlich: Sie teilen die gleichen Freunde, die Fashion-Leidenschaft und die Fast-Food-Phobie. Nur dass Bella, anders als Vic, auch ein Riesen-Fußballfan ist! Gut möglich, dass sich der Ex-Pro bei ihr bloß einen Ego-Kick holen wollte. Doch seine Frau wird dafür kaum Verständnis haben! 

Victoria hat kein Vertrauen mehr. Jedes Mal, wenn David ohne sie unterwegs ist, springt bei ihr das Kopfkino an, und sie malt sich aus, was er vielleicht gerade Schlimmes anstellt,

weiß eine Freundin der Designerin.

Text: Meike Rhoden

Die ganze Geschichte gibt's in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 14. März, im Handel!

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links