Die Wollnys: Sylvana Wollny packt aus! "Überfordert"

Ehrliche Worte von Silvia Wollnys Tochter

Sylvana Wollny, 29, und die übrigen Wollnys haben sich längst auch über ihre RTLZWEI-Doku hinaus einen Namen gemacht. Wie schwer das Leben in der Öffentlichkeit aber manchmal ist, enthüllte die Zweifach-Mama jetzt ganz offen.

Die Wollnys: Sylvana Wollny spricht über den Social-Media-Druck

Die Wollnys sind für ihre Fans längst nicht wegzudenken: Seit über zehn Jahren sind Silvia Wollny und ihre Kinder regelmäßig im TV zu sehen, mit ihrer eigenen RTLZWEI-Doku "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" lassen sie ihre Anhänger an ihrem Alltag teilhaben - und nicht nur da. Längst sind Sarafina, Estefania oder Sylvana Wollny auch als Influencer erfolgreich und haben sich eine treue Community aufgebaut.

Doch mit der wachsenden Followerzahl wächst auch der Druck, denn bekanntermaßen können die User im Netz extrem grausam sein, wenn es darum geht, über jemanden zu urteilen. Das weiß auch Sylvana Wollny: Erst kürzlich musste sich die 29-Jährige bittere Kritik aufgrund eines Postings und ihrer Gewichtsabnahme gefallen lassen.

Mehr zu den Wollnys liest du hier:

 

Sylvana Wollny: "Viele Menschen sind oft überfordert"

Kein Wunder also, dass sich die Zweifach-Mama oft auch mal überfordert fühlt. Sylvana sei bewusst, dass sich im Internet immer alle nur von ihrer besten Seite zeigen wollen, obwohl es hinter den Kulissen oft anders aussehen würde:

Ich glaube, dass man heutzutage von Social Media und auch den Medien an sich, wie TV oder Magazinen sehr geblenedet wird. Man bekommt nur das gezeigt, was Menschen von sich zeigen möchten. Und jeder möchte sich natürlich von seiner besten Seite zeigen. Das entspricht aber oft nicht der Wahrheit und viele Menschen sind überfordert, in manchen Situationen nicht glücklich, brauchen Rat oder jemanden, der sie versteht und ihnen zuhört,

so Silvia Wollnys Tochter im Interview mit "Promipool".

Genau aus diesem Grund wolle sich Sylvana Wollny nicht verstellen und viel lieber so zeigen, wie sie wirklich ist, um ihren Followern zu beweisen, dass nicht immer alles perfekt sei: "Es gibt kein Ideal, welchem man entsprechen muss, und Kindererziehung ist nicht einfach nur Zuckerschlecken. Das ist neben allen schönen und liebevollen Momenten auch Arbeit und man trägt Verantwortung für Menschen", so die 29-Jährige weiter.

In manchen Momenten sei es "einfach viel" und Sylvana Wollny sei sich sicher, dass es genauso auch anderen Müttern oft gehen würde: "Wir sind damit nicht alleine und das ist okay. Ich glaube, ein bisschen Ehrlichkeit würde allen helfen. So kann man sich doch gegenseitig viel besser unterstützen, mit Tipps oder einfach nur mit lieb gemeinten Worten", so der Appell der beliebten Wollny-Tochter - und damit hat sie völlig recht!

"Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" läuft montags um 20:15 Uhr auf RTLZWEI und vorab auf TVNOW.

Verwendete Quellen: Promipool

Was sagst du zu Sylvanas offenes Interview?

%
0
%
0