"Echo" 2017: Xavier Naidoo und Sasha moderieren Verleihung

"Linkin Park" treten bei der Preisverleihung in Berlin auf

Nachdem Xavier Naidoo bei der "Echo"-Verleihung 2016 noch Spott für seinen Auftritt erntete, wird der Sänger in diesem Jahr die Preisverleihung moderieren. Und Naidoo darf sich auf die Unterstützung von Musiker-Kollege Sasha freuen.

Xavier Naidoo und Sasha moderieren "Echo" 2017

Bei dem diesjährigen "Echo" werden nicht nur Musiker ausgezeichnet, sondern auch zwei Größen aus dem Musikgeschäft führen durch den Abend: Xavier Naidoo und Sasha begrüßen am 6. April das geladene Publikum.

Xavier Naidoo: "Da bin ich gerne dabei"

Xavier Naidoo freut sich auf seinen neuen Job, wie er gegenüber VOX erklärt:

Als VOX mich gefragt hat, ob ich in diesem Jahr die "Echo"-Verleihung moderieren würde, dachte ich: Eine Musikshow zusammen mit Sasha und VOX? Das hat ja schon mal gut geklappt, da bin ich gerne dabei (lacht).

Sasha und Xavier Naidoo standen 2014 gemeinsam für die erste Staffel von Sing meinen Song" vor der Kamera und machten auch zuvor bereits musikalisch gemeinsame Sache mit ihrer Musik-Combo „Alive and Swinging“.

Neben den nationalen und internationalen Künstlern, die für ihre Musik ausgezeichnet werden, dürfen beim Echo auch die musikalischen Einlagen in diesem Jahr nicht fehlen. Unter anderem wird die US-Band "Linkin Park" beim "Echo" in Berlin auftreten und mit der Sängerin Kiiara den Song „Heavy“ präsentieren.

Am 7. April um 20:15 Uhr wird die "Echo"-Verleihung bei VOX ausgestrahlt.