"Es war hart": Kaley Cuoco packt über Scheidung von Ryan Sweeting aus

Die "TBBT"-Schauspielerin erklärte außerdem die Bedeutung ihres Motten-Tattoos

In der Im September 2015 wurde bekannt, dass sich Kaley und Tennis-Profi Ryan Sweeting getrennt haben. Angeblich sei der Sportler abhängig von Tabletten und Alkohol. Die Diesen Schnappschuss aus dem Tattoo-Studio teilte sie Anfang des Jahres mit ihren Fans.

Erst vor wenigen Monaten wurde bekannt, dass Kaley Cuoco, 30, und Tennisprofi Ryan Sweeting, 28, sich nach weniger als 18 Monaten Ehe scheiden lassen. Nachdem der "The Big Bang Theory"-Star in den letzten Wochen immer wieder mit etlichen Männern in Verbindung gebracht wurde, war Kaley nun zu Gast in der berühmten "Ellen DeGeneres"-Show und sprach erstmals offen darüber, wie es ihr die letzten Monaten erging und wie hart die Scheidung wirklich für sie war...

"Es war hart, aber es wird langsam besser"

Eigentlich war "TBBT"-Darstellerin Kaley Cuoco alias "Penny" bei Ellen DeGeneres zu Gast, um über die 200. Folge der erfolgreichen Nerd-Show zu sprechen, doch Ellen DeGeneres wäre wohl nicht Ellen DeGeneres, wäre die sympathische Moderatorin nicht dafür bekannt, auch unangenehme und unliebsame Themen anzusprechen. Angesprochen auf die Scheidung von Noch-Ehemann Ryan Sweeting reagierte Kaley ungewohnt ehrlich und mit der "Kaley-typischen" Prise Humor:

Ja, ich lasse mich scheiden. Wie ihr wisst, war das letzte Jahr ziemlich seltsam und wir alle gehen durch Höhen und Tiefen,

offenbart die sympathische Blondine:

Weißt du, ich glaube, dass 2016 ein viel viel besseres Jahr als 2015 für mich wird. Es war hart, aber es wird langsam besser. Ich fühle mich nun viel, viel besser und bin schon in einer viel besseren Verfassung, als ich es war,

erzählte sie weiter.

"Es war ein Fehler"

Angesprochen auf die Dauer ihrer Ehe begann die 30-Jährige zu lachen:

Nicht so lange, nur anderhalb Jahre oder so. Ich weiß, ich weiß, es ist etwas... Ich hatte sogar das Datum in meinem Nacken tatöwiert,

lachte die sympathische Blondine.

Neues Tattoo

Ein bisschen peinlich scheint ihr das Erinnerungs-Tattoo aber dann doch zu sein:

Ich weiß, ich weiß, tätowiere dir niemals dein Hochzeitsdatum. Es war ein Fehler, ich musste es überstechen,

erklärte sich Kaley.

Unliebsame Erinnerung

Erst Anfang des Jahres veröffentliche die "Penny"-Darstellerin auf ihrem offiziellen Instagram-Account ein Foto von sich, auf dem sie die unliebsame Erinnerung mit einer riesigen Motte überstechen ließ:

Ich habe eine Motte genommen, weil die Flügel groß genug waren, um die Zahlen zu überdecken,

lacht die Blondine und auch die Zuschauer sind begeistert davon, wie humorvoll Kaley mit der Trennung umzugehen scheint. "Ich dachte, du hättest eine Motte genommen, weil Motten immer ins Licht fliegen", erklärt Ellen DeGeneres. "Natürlich war das genau das, was ich mir dabei gedacht habe", so Kaley sympathisch selbstironisch.

Wir finden es einfach super, dass Kaley ihren Humor trotz dieser schwierigen Zeit nicht verloren hat!

Seht hier Kaley Cuoco bei Ellen DeGeneres:

 

 

 

 

Welches ist dein Lieblingscharakter bei "The Big Bang Theory"?

%
0
%
0
%
0
%
0
%
0
%
0
%
0