Fans packen aus: Justin Bieber hat uns vergewaltigt

Die jungen Frauen erheben via Social Media ihre Stimmen

Es sind schreckliche Vorwürfe, die einstige Fans derzeit gegen ihr Idol Justin Bieber, 26, erheben. Der Teenie-Star soll sich vor mehreren Jahren an seinen eigenen Fans vergangen haben. Nun erheben die vermeintlichen Opfer ihre Stimme und wollen für die Gerechtigkeit kämpfen. 

Anonymer Fan enthüllt Grausames: Justin Bieber soll sie vergewaltigt haben

Gestern Nacht (20. Juni) wurde Justin Bieber mal wieder zum Gesprächsthema Nummer eins im Netz. Via "Twitter" meldeten sich Fans zu Wort, die von dem Sänger vor einigen Jahren sexuell missbraucht worden sein sollen. Zuerst postete eine Frau, die sich Danielle nannte, unter einem anonymen Account ihre Erfahrung mit dem Popstar.

 

Embed from Getty Images

 

Am 9. März 2014 sollen sie und zwei ihrer Freundinnen ein Event von Justins Manager Scooter Braun in Texas besucht haben. Dort soll der 26-Jährige ein paar Lieder performt haben. Anschließend habe man die jungen Frauen gefragt, ob sie Interesse daran hätten, den Superstar nach der Show zu treffen. "Natürlich haben wir Ja gesagt", schrieb Danielle in ihrem Post. Anschließend sollen die drei Justin im "Four Seasons Hotel" getroffen haben.

Er hat mich in einen anderen Raum gebracht. Justin hat mich bestätigten lassen, dass ich niemandem etwas davon erzähle, da ich sonst in ernsthafte Schwierigkeiten kommen würde,

erinnerte sich die damals 21-Jährige. Dann passierte das, was Danielle wahrscheinlich bis heute schlaflose Nächte bereitet. Nachdem man ihr das Handy abgenommen hatte, soll der Biebs sie gefragt haben, ob sie sich mit ihm ins Bett legen wolle. Danielle habe sich zunächst gesträubt, zumal Justin zu diesem Zeitpunkt noch mit Selena Gomez liiert war. Dann habe er sie einfach geküsst.

Er hat mich aufs Bett gedrückt, sich auf mich gelegt. Er hat angefangen meinen Nacken zu küssen, bis er an meinem Bauch ankam. Er hat meine Jeans aufgeknöpft, sie ausgezogen und ist mit seinen Fingern an meiner Unterwäsche entlanggefahren,

so Danielle. "Ich habe mich immer wieder gefragt: 'Was ist mit Selena?', 'Habe ich dem hier zugestimmt?', 'Wie wird sie reagieren, wenn sie es herausfindet?', 'Wo sind meine Freunde?'Danielle zufolge soll sie den Sänger aufgefordert haben, aufzuhören. Doch der damals 20-jährige Justin habe ihr stattdessen den Slip ausgezogen, seine Hose geöffnet, die Unterhose runtergezogen und sei mehrfach in sie eingedrungen

Mehr zu Justin Bieber:

 

Kadi wollte nur ein Foto mit ihrem Lieblingssänger ...

"Ich habe gefühlt, wie ich begann zu hyperventilieren", schilderte Danielle die traumatische Erfahrung.

Ich lag da, sprachlos. Mein Körper fühlte sich bewusstlos an.

Die 21-Jährige habe nur noch darauf gehofft, dass es so schnell wie möglich vorbei ist. Leider schien Danielle nicht die einzige Frau gewesen zu sein, an der sich der Teenie-Star vergangen haben soll. Nachdem ihr Beitrag viral ging, meldete sich ein weiterer Bieber-Fan zu Wort. Die Influencerin Kadi fühlte sich dazu ermutigt, ihre Geschichte mit dem "Sorry"-Interpreten zu teilen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kadi (@itsnotkadi) am

 

Kadi habe Justin am Abend des 4. Mai 2015 getroffen. Sie habe in New York City vor dem Hotel des Musikers gewartet, in der Hoffnung ein Foto mit ihm machen zu können. Dann sei sie von Justins Bodyguard angesprochen worden. "Er fand mich attraktiv und hat mir seine Handynummer gegeben, ohne nach meiner zu fragen", erinnerte sich der Fan.

Später, gegen 2:30 Uhr nachts wurde ich von Mikey Arana (dem Bodyguard, Anm.d.Red.) in Biebers Hotel (das 'Langham Hotel') eingeladen, wo sich - mich eingeschlossen - fünf Mädchen befanden.

Kadi soll mit Justin ins Gespräch gekommen sein. Plötzlich habe der auf dem Sofa sitzende Sänger nach ihrer Hand gegriffen, sie auf sich gezogen und sie geküsst haben. "Er hat meinen Hintern angefasst und gefragt, ob er echt sei. Ich sagte 'Ja' und habe ihn gestoppt, als ich aufgestanden bin."

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kadi (@itsnotkadi) am

 

Missbrauch des Popstars führte zu Suizidversuch

Kadi sei danach in einen anderem Raum geflüchtet, doch Justin soll ihr gefolgt sein und hinter sich die Tür abgeschlossen haben. Dann habe er sie wieder angefasst, geküsst und schließlich aufs Bett gedrückt

Er zog meine Leggings runter und seine Shorts und penetrierte mich. (...) Ich habe ihm zwischen die Beine getreten und bin aus dem Zimmer gerannt,

berichtete der Web-Star seinen über 214.000 Followern. Was folgte, waren Jahre der Qual für die junge Frau. Sie habe sich in psychiatrische Behandlung geben müssen, da sie sogar versucht habe, sich umzubringen

 

Embed from Getty Images

 

Justins Team reagiert: "Das ist faktisch unmöglich"

Biebers Team hat bereits auf die Anschuldigungen reagiert. Seine Managerin Allison Kaye behauptet, dass diese Vorwürfe nicht auf die leichte Schulter genommen werden dürfen und sie bestätigten könne, dass Justin am 9. März 2014 nicht im "Four Seasons Hotel" zu Gast war, sondern sich nach der Show in einem "Airbnb"-Apartment aufhielt, in dem sie selbst gewesen sei. Anschließend sei er in sein Hotel zurückgekehrt, das allerdings das "Westin" in Austin gewesen sei. 

Das ist faktisch unmöglich,

lautete das Statement. 

 

Embed from Getty Images

 

Ob die Anschuldigungen der Wahrheit entsprechen, wissen wohl nur die Betroffenen. Wir erinnern uns: Im Jahr 2011 hat ein Fan namens Mariah Yeater dem Weltstar unterstellt, sie geschwängert zu haben. Die Behauptungen stellten sich jedoch im Nachhinein als falsch heraus, Mariah ließ die Klage plötzlich fallen und Justin verarbeitete die Geschichte in dem Song "Maria".

Glaubst du, Justin ist zu so etwas fähig?

%
0
%
0