Gil Ofarim: So sehr litt seine Frau wegen "Let's Dance"

Verena spricht über die Affären-Gerüchte zwischen "Gilkat"

Im TV spricht Verena Ofarim zum ersten Mal über die schwere Zeit, als ihr Mann Gil Ofarim, 34, bei "Let's Dance" teilnahm und viel Zeit mit seiner attraktiven Tanzpartnerin Ekaterina Leonova, 30, verbrachte. Noch schwerer waren die später aufkommenden Affären-Gerüchte...

Es ließ sich nur erahnen, wie schlecht es Verena Ofarim wegen den anhalten Fremdgehgerüchten um ihren Ehemann und dessen ehemaliger Tanzpartnerin gehen muss. Immer wieder wird gemunkelt, dass Gil Ofarim und Ekaterina Leonova ihre Affäre verheimlichen. In der Öffentlichkeit geben die ehemaligen "Let's Dance"-Teilnehmer sich jedoch als gute Freunde, die auch erfolgreich zusammenarbeiten. Jetzt spricht Verena zum ersten Mal darüber, wie schwer die Zeit für sie war.

Sie schaute sich "Let's Dance" nicht an

Gegenüber "RTL" gestand Verena Ofarim, wie schwer es ihr viel, ihren Mann mit einer anderen Frau auf dem Tanzparkett zu sehen, eng umschlungen. "Manchmal habe ich es mir tatsächlich nicht angeschaut, weil ich mir dachte: Man muss sich ja nicht alles anschauen", verriet sie. Außerdem berichtet sie von einer Situation, die wohl fast jede Frau kennt:

Man hat immer so seine Spielchen mit sich selber und denkt sich: Was ist jetzt, wo ist er und so weiter.

Wie steht es jetzt um die Beziehung des Ehepaares?

Auch nach "Let's Dance" hielten die Fremdgehgerüchte an, es wäre also nicht verwunderlich, wenn es Verena Ofarim noch immer nicht so gut gehen würde bei dem Wissen, dass sich Gil Ofarim und Ekaterina Leonova auf Veranstaltungen treffen. Doch die zweifache Mutter ist jetzt viel entspannter, wie sie "RTL" verrät: "Ich freue mich jetzt, dass die Zeit 'ne andere ist." Offensichtlich scheint es in der Beziehung des Paares also mittlerweile besser zu laufen, als viele vermuten.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!