Gina-Lisa Lohfink schießt gegen Melanie Müller: Mega-Zoff eskaliert!

„Mein Hund hat einen besseren Charakter als du“

Mit einer Tattoo-Spendenparty wollte Melanie Müller, 29, Geld für eine Kinderhilfsaktion sammeln. Eingeladen war auch Gina-Lisa Lohfink, 31. Offenbar keine gute Idee, denn jetzt herrscht Zickenkrieg. 

Melanie Müller stinksauer auf Gina-Lisa Lohfink

Eigentlich sollte bei Melanie Müllers Tattoo-Spendenaktion „Caliber 12" vor wenigen Tagen in Leipzig nur eine Sache im Vordergrund stehen: Geld sammeln für „Ein Herz für Kinder“. Tatsächlich kamen dabei mehr als 10.000 Euro zusammen.

Doch jetzt kam es zum heftigen Streit zwischen der Ex-Dschungelkönigin und Gina-Lisa Lohfink. Denn die ehemalige GNTM-Kandidatin hatte laut eigenen Angaben kurz vor dem Spenden-Event wegen ihres Bandscheibenvorfalls absagen müssen. Ein gern gesehener Gast sei sie aber sowieso nicht mehr gewesen, wie Melanie Müller jetzt gegenüber „Bild" verriet. Sie habe Gina-Lisa nämlich schon vorher abgesagt.

Ich habe nicht eingesehen, Flüge für sie, das Management und ihren Hund zu bezahlen. Wir wollten Geld spenden und nicht ausgeben,

erklärt die 29-Jährige. 

 

 

Gina-Lisa setzt zum Gegenschlag an

Das will das Model offenbar nicht auf sich sitzen lassen und schießt via Instagram zurück: 

Was ist denn eigentlich Dein Problem? Ich habe Dir nix getan, wollte nur helfen und das ist jetzt der Dank?! Schade tut mir sehr weh, dass Du so bist! Ach und mein Hund ist kein Köter, sie hat einen besseren Charakter als Du!

 

Und Melanie? Die legt noch einmal nach: „Also ich hab alles schriftlich. Ich weiß jetzt gar nicht, was die für einen Terror machen. Die soll sich lieber mal um was anderes kümmern, als um ihr Gesicht!" Das letzte Wort scheint in diesem Streit noch längst nicht gesprochen. 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News