"Goodbye Deutschland"-Norbert Bebensee (†67): Bewegender Abschied seiner Frau

Ehefrau Birgit Bebensee teilt emotionale Zeilen

Auf Gran Canaria wollte Norbert Bebensee mit seiner Familie ein neues Leben beginnen und ließ sich dabei von "Goodbye Deutschland" begleiten. Nun ist der TV-Darsteller völlig überraschend mit 67 Jahren gestorben.

"Goodbye Deutschland"-Star Norbert Bebensee ist tot

Es sind traurige Nachrichten für alle "Goodbye Deutschland"-Fans: Wie RTL exklusiv erfahren haben will, ist Kult-Auswanderer Norbert Bebensee am 31. Mai völlig unerwartet in seiner Wahlheimat Gran Canaria gestorben.

Vor über zehn Jahren, im Jahr 2008, kehrten Norbert Bebensee und seine Ehefrau Birgit Deutschland den Rücken und wanderten mit Tochter Bianca nach Gran Canaria aus. Auf der Kanareninsel eröffneten sie das Lokal "Shortys". Begleiten ließen sie sich dabei stets von einem Kamerateam, in den letzten Jahren war Norbert Bebensee, der in den Siebziger und Achtzigerjahren als Fußballer aktiv war, immer mal wieder bei "Goodbye Deutschland" zu sehen.

Mehr zu "Goodbye Deutschland":

 

 

"Goodbye Deutschland": Ehefrau teilt bewegendes Posting

Auf dem offiziellen Instagram-Account des Auswanderer-Lokals teilte Witwe Birgit vor einigen Stunden ein gemeinsames Foto von Ehemann Norbert und fügte eine bewegende Liebeserklärung hinzu:

Die Liebe meines Lebens … Wie soll ich nur ohne dich weitermachen … Ich liebe dich.

 

"Goodbye Deutschland"-Team trauert im Netz

Auch das "Goodbye Deutschland“-Team nimmt bei Instagram Abschied von dem beliebten Auswanderer: "Er war Fußballprofi, Auswanderer, Ehemann, Vater und die starke Schulter, an der sich Birgit Bebensee stets anlehnen konnte.“ Am Montagnachmittag, 31. Mai, ist Norbert Bebensee im Alter von 67 Jahren verstorben. (…) 2008 hat die Familie auf Gran Canaria die Tapasbar 'Shortys‘ eröffnet. Goodbye Deutschland hat die drei über viele Jahre begleitet. Wir, das Team von Goodbye Deutschland sind sprachlos. Wir sind traurig. Wir sind in Gedanken bei Birgit und Tochter Bianca“.

Auch Martin Bolze und Michaela Scherer, auch bekannt als "Die Pharos“, leben auf Gran Canaria und waren mit Norbert und Birgit Bebensee befreundet. Im Netz schreiben sie:

Als Birgit uns das heute Nacht mitteilte, waren wir fassungslos und geschockt. Wir haben nicht nur einen guten Freund der großen Goodbye-Deutschland-Familie verloren, sondern einen wirklichen Freund, den wir hier auf dieser Insel Gran Canaria hatten.

Wir wünschen allen Angehörigen viel Kraft.

Hast du das Leben von Norbert und Birgit Bebensee bei "Goodbye Deutschland" verfolgt?

%
0
%
0