"Goodbye Deutschland"-Star Konny Reimann: So schlecht geht es ihm wirklich

Der Kult-Auswanderer wird immer dünner

31.10.2020 11:34 Uhr

Manuela, 52, und Konny Reimann, 65, haben in den vergangenen Monaten einige Kilos abgespeckt. Nun machen sich die Fans aber allmählich Sorgen um die Kult-Auswanderer. 

Die Reimanns: So haben Manu und Konny über 30 Kilo abgenommen

Die Auswanderer Manuela und Konny Reimann haben in den letzten Monaten sehr viel abgenommen. Manu hat 16 Kilo verloren, ihr Mann Konny 15 Kilo. Fotos von ihrem Trip nach Neuseeland habe die Auswanderin wachgerüttelt, sie wollte das überflüssige Gewicht loswerden. Und auch Konny musste feststellen, dass er schon mal besser in Form war.

 

 

Das Diätgeheimnis: Das Paar hat seine Ernährung komplett umgestellt. Es kommen Früchte aus dem eigenen Garten und Eier von den eigenen Hühnern auf den Tisch. Zudem verzichtet Manu auf industriellen Zucker, Kuhmilch und Fleisch. Außerdem versuchen sich die Wahl-Hawaiianer mehr zu bewegen.

Mehr zu den Reimanns: 

 

 

Sorge um Konny Reimann

Doch wenn es nach einigen Fans geht, dann könnten die Kult-Auswanderer ruhig wieder ein paar Kilos zunehmen ... Bei Facebook appelliert ein Fan sogar: "Und bitte nehmt wieder etwas zu, das steht euch nicht, nicht böse gemeint!"

Doch das kommt für die 52-Jährige gar nicht in Frage. Sie antwortet direkt:

Nein ... ich bin froh, dass die Kilos weg sind. Zugenommen wird nicht mehr!

 

Und es ist ohnehin Konny, der den Fans mehr Sorgen bereitet hat.

Nur Konny war zeitweise zu dünn geworden,

findet ein Follower. "Ist jetzt aber wieder mit passendem Gewicht, wie man sieht."

Findest du Manuela und Konny mittlerweile zu dünn?

%
0
%
0