"Goodbye Deutschland": Tumor-Wunder!

"Da hat sich herausgestellt, dass ich eine tödliche Krankheit habe"

Es ist eine unglaubliche Geschichte! Bei "Goodbye Deutschland"-Auswanderin Michaela Strodl, 30, wurde vor Jahren ein Hirntumor diagnostiziert. Doch der soll nun völlig überraschend verschwunden sein.

Michaela: Schock-Diagnose beim Arzt

Die 30-Jährige kommt ursprünglich aus Wien und hat jahrelang als Radiomoderatorin auf der Insel La Palma gearbeitet. Sie führte ein aufregendes und stressiges Leben, rauchte, feierte und trank Alkohol. Doch dann erlitt sie einen Burnout. 

Vor sechs Jahren stand ich voll im Berufsleben. Ich war in einer Großstadt. Ich hatte eine tolle Wohnung. Ich hatte ein Auto. Ich hatte alles, was man sich an Materialismus so wünscht,

sagt die Österreicherin in der Vox-Sendung. Dennoch sei sie "furchtbar unglücklich" gewesen. "Irgendwann bin ich dann zum Arzt gegangen, und da hat sich herausgestellt, dass ich eine tödliche Krankheit habe." 


© TVNOW / filmpool

Bei Michaela wurde ein Hirntumor entdeckt. Laut eigener Aussagen habe man ihr mehrere Behandlungsmöglichkeiten vorgeschlagen. Doch die Auswanderin wollte sich weder operieren noch medikamentös behandeln lassen. Die dritte und letzte Variante, die ihr der Arzt damals voschlug:

Stellen Sie ihr Leben komplett um!

Und genau das tat Michaela auch. Sie ging auf Weltreise, stellte ihre Ernährung komplett um, hörte mit dem Rauchen und Alkohol trinken auf - mit Erfolg!

 

Michaela: Plötzlich geheilt!

Denn tatsächlich war der Tumor nach sechs Monaten reisen verschwunden. Was sich wie ein Wunder anhört, könne laut der Website des "Krebsinformationsdiensts des Deutschen Krebsforschungszentrums" tatsächlich vorkommen. Angeblich seien solche Fälle bereits beobachtet worden. Tumore können sich demnach wieder zurückbilden. Warum? Das könne man nicht wissenschaftlich belegen. Wow!

Michaela ist überglücklich, wieder gesund zu sein:

Ich habe mich noch nie besser gefühlt in meinem ganzen Leben. Du musst hier sein und einfach das Leben feiern, dann bist du gesund!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Goodbye Deutschland"-Caro: Damit hätte niemand gerechnet

"Goodbye Deutschland": Große Sorge um Werner Boesel