Heath Ledger: Spukt es in seinem Todeshaus?

Anwohner berichten jetzt erschreckende Details

Vor fast zehn Jahren, am 22. Januar 2008, starb Schauspieler Heath Ledger (†28) an einem Cocktail von Schmerzpillen, Schlaftabletten und Medikamenten gegen Angstzustände. Eine Masseurin fand die Leiche in der Mietwohnung des Australiers. Heute soll es in dem Todeshaus spuken!

Heath Ledger gefangen in seiner letzten Filmrolle

Ich höre Lärm - dubiosen Lärm in der Nacht, der mir Angst macht,

verrät eine Anwohnerin jetzt gegenüber dem „National Enquirer“.

Ich sage mir, dass es der Wind oder der Straßenlärm ist, aber es macht mir wirklich Angst“, so die Frau weiter. Ein Geist im Haus, in dem Heath Ledger seinen viel zu frühen Tod fand? Klingt im ersten Moment völlig absurd und bescheuert. Gleichzeitig würde wohl niemand freiwillig eine Nacht in dem Anwesen verbringen, liest man folgenden Augenzeugenbericht:

Ich höre Lachen, aber es ist nicht die fröhliche Art. Ich habe den Film [Anm. d. R.: „Batman“] gesehen, und wenn ich sage, dass das Lachen mich nicht daran erinnert wie Heath sich als der Joker anhörte, dann würde ich lügen - so verrückt sich das auch anhört …

Zur Zeit seines Todes drehte Ledger gerade den Film „Batman”, in dem er den psychopatischen Clown „Joker“ spielte. Insider sagen, der Vater einer Tochter habe sein Apartment in einen regelrechten Tempel verwandelt, voller Batman Comics sowie Bücher über den Joker und Clowns.

Ermittler fanden außerdem Aufnahmen von Heath, auf denen er die Stimme des Jokers übte. Ganz abwegig ist die Aussage der Frau, die nahe des Gebäudes wohnt und oft nachts nach ihrer Spätschicht im Restaurant daran vorbeiläuft, also wirklich nicht.

EMF-Detektor zeigt tatsächlich paranormale Aktivitäten im Haus!

Ermittler für paranormale Aktivitäten haben das Haus auf elektromagnetische Felder geprüft - und bekamen einen achtmal höheren Wert, als sie nachts um halb drei mit dem EMF-Detektor prüften, als zwei Tage vorher gegen halb eins nachmittags. Mehrere Anwohner verraten weiter, dass sie seltsame Blitze aus Heaths Loft gesehen haben.

Die Wohnung ist mittlerweile eine Eigentumswohnung und bewohnt. Wer sich an diesem Ort wohl freiwillig eingenistet hat? Andere Anwohner zumindest meiden das Haus und wechseln lieber die Straßenseite, wenn sie daran vorbeigehen müssen …

Glaubst du, dass es in dem Haus wirklich spukt? Stimme unten ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Glaubst du, es spukt im Haus von Heath Ledger?

%
0
%
0
%
0