Helena Fürst: Schock-Nachricht! Verliert sie jetzt ihr Kind?

Die TV-Anwältin könnte um ihre Tochter bangen

Mit Blaulicht in die Psychoklinik! Hat Helena Fürsts, 47, Unterbringung in der Geschlossenen womöglich Folgen für ihre Familie?

Helena Fürst: Sie sorgt für Aufsehen

"Sie schrie und griff immer wieder in den Stromkasten hinein", schildert ein Polizeisprecher die dramatischen Szenen, die vorletzte Woche dazu geführt haben, dass Helena Fürst in die geschlossene Psychiatrie eingeliefert wurde. Ein Streit mit dem Nachbarn über zerschnittene Stromkabel eskalierte so stark, dass dieser die Polizei rief.

"Als eine Polizistin versuchte, ihre Hand zu nehmen, um sie vom Stromkasten wegzuholen, fing Helena Fürst an zu schreien und auf die Beamtin loszugehen. Diese konnte Fürst allerdings zu Boden bringen", heißt es vonseiten der Beamten. Besonders tragisch: Die neunjährige Tochter der Ex-Dschungelcamperin musste offenbar hautnah miterleben, wie ihre Mutter abgeführt wurde.

 

 

Denn laut "Bild"-Informationen befanden sich Helenas Tochter sowie ihre Mutter in der Wohnung, als sie in Gewahrsam genommen wurde. Ob das ihren Ex-Mann Cafer Fürst auf den Plan rufen wird? Gut möglich! Schließlich liefert sich das Ex-Paar seit Jahren einen Streit um das gemeinsame Kind. Als die 47-Jährige 2016 ihre Tochter ohne das Wissen des Vaters mit nach Australien genommen hatte, wo sie für "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" vor der Kamera stand, stellte Cafer Fürst Strafanzeige gegen Helena.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

Helena Fürst: Verliert sie jetzt ihre Tochter?

In einem Interview behauptete er sogar, von ihr während der Ehe geschlagen worden zu sein. Das ließ die streitlustige Fürstin nicht auf sich sitzen und schmetterte zurück:

Cafer und deine Familie, schäm dich, auf Kosten von einem Kind in die Medien zu gehen. Wie wäre es denn mal mit arbeiten gehen? Jetzt erzähle ich mal was, ich wurde in der Ehe mehrfach von ihm geschlagen und von seiner so tollen Familie fastaus dem Fenster geworfen, nur weil ich nicht aus ihrem Kulturkreis kam. Es war die Hölle…

Doch was wird jetzt aus dem Kind, wenn die Mutter in der Psychoklinik sitzt? Denn wie es scheint, wird Helena dort noch eine Weile bleiben müssen. Auch ihre Mutter Mila Fürst scheint ihr nicht helfen zu können. Sie versuche alles, um ihre Tochter "da raus zu holen", doch habe sie bisher "keine Chance" dazu gehabt.

Ob Cafer die Situation ausnutzten wird, um sein Kind zu sich zu holen? Denn ebenfalls pikant: Bereits wenige Tage vor ihrer Einweisung sorgte Helena für Verwirrung, sodass einige Fans bereits an ihrer geistigen Gesundheit zweifelten. In einem Online-Clip sprach sie über Maskenpflicht bei Kindern, das Abschlachten von Wölfen und der schwarzen Pest im Mittelalter ...

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von: Julia Zuraw

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Glaubst du, dass Helena ihre Tochter verlieren könnte?

%
0
%
0
Themen