Indira Weis: Traurige Nachricht

"Das Herz meines Kindes blieb einfach stehen!"

Indira Weis, 40, wurde überraschend schwanger. Doch dann erlitt sie eine Fehlgeburt ...

Indira Weis im Mutterglück

Es war der Beginn einer neuen Zukunft: Indira Weis stellte Anfang des Jahres fest, dass sie ein Kind erwartet. Dabei hatte sie nie geplant, Mutter zu werden. "Ich spürte keinen Kinderwunsch", erklärt sie im Interview mit "Frau im Spiegel".

 

 

 

Trotz Antibabypille wurde sie schwanger. 

Da kam dieses Muttergefühl in mir hoch. Ich wollte mein Baby um keinen Preis der Welt mehr hergeben. Ich habe mich bewusst dafür entschieden und mich unendlich gefreut,

erzählt sie. Genauso erging es auch dem Kindsvater – dabei waren sie gerade erst wenige Wochen zusammen. Gemeinsam planten sie ihre Zukunft als Familie.

Mehr zu Indira Weis:

Indira Weis: Traurige Fehlgeburt

Doch dann der Schock: Indira fühlte sich von einem auf den anderen Tag "unschwanger". Beim Arzt bekam sie die traurige Bestätigung:

Das Herz meines Kindes blieb einfach stehen! Keiner konnte uns sagen, warum es so war. Was wir erlebt haben, wünsche ich niemandem,

sagt sie. Seitdem ist ein Monat vergangen. Indira und ihr Freund stürzen sich jetzt erst einmal in die Arbeit. Ob sie es noch einmal versuchen wollen? "Über den nächsten Schritt haben wir noch nicht gesprochen. Aber wir müssen das Geschehene erst einmal in Ruhe sacken lassen." Immerhin: Laut ihres Arztes hätte sie gute Chancen, noch einmal schwanger zu werden! 

Text: Nathali Söhl 

Mehr spannenden Promi-Geschichten liest du in der aktuellen “IN - Leute, Lifestyle, Leben” - jeden Mittwoch neu

Wie findest du, dass Indira Weis über ihre Fehlgeburt spricht?

%
0
%
0