Jasmin Herren: Polizeieinsatz! "Ich habe Angst um mein Leben"

Sie bekommt ernste Morddrohungen

Jasmin Herren, 42, kommt nach dem Tod ihres Mannes Willi Herren (†45) einfach nicht zur Ruhe. Die Witwe des Entertainers bangt aktuell um ihr Leben. 

Jasmin Herren: Warum lässt man sie nicht in Ruhe?

Warum muss die Frau all das über sich ergehen lassen? Dieses Jahr war für Jasmin Herren wie ein Albtraum. Kein Wunder, dass sie sich sehnlichst das Ende herbeiwünscht. Im März 2021 wurde bekannte, dass die Beziehung zwischen Jasmin und Willi Herren gescheitert ist.

Trotz gemeinsamen Kinderwunsch, gab es zu viele Differenzen bei dem Paar. Nur einen Monat später dann die Schocknachricht: Fernsehstar und Reality-Legende Willi Herren ist tot in seiner Wohnung in Köln aufgefunden worden. Zuvor hatte der Rheinländer immer wieder Probleme mit Alkohol und Drogen geäußert. Was den 45-Jährigen letztendlich das Leben kostete? Darüber schweigt die Staatsanwaltschaft.

Willi Herren wurde auf dem Kölner Melaten Friedhof beigesetzt. Die Beerdigung fand im kleinen Kreis statt. Ehefrau Jasmin Herren war nicht dabei. Gegenüber der "Bild"-Zeitung teilte sie mit, dass sie sich so entschieden habe, um sich unbeobachtet in Ruhe und Frieden von ihrem Mann verabschieden zu können. 

Sie besuchte einen Tag später Grab ihres Mannes und legte dort einen Kranz mit der Aufschrift: "Ich liebe Dich! Deine Ehefrau Jasmin. Auf ewig, in jeder Sekunde, in meinem Herzen und in meiner Seele. E Levve lang" nieder. 

Willi Herren (†45): Familienstreit eskaliert nach seinem Tod

Kurz darauf folgte dann auch noch ein heftiger Streit mit Willis Familie. Wie Besucher des Friedhofs beobachten konnten, entfernte Tochter Alessia die Schleife von dem Kranz, den Jasmin Herren zuvor dort niedergelegt hat. Angeblich soll Jasmin die Kinder ihres Mannes nie wirklich akzeptiert und ihn vor die Wahl gestellt haben: Sie oder seine Kinder! Was an den Gerüchten dran ist, ist unklar.  

Jasmin Herren: Sie kommt nach Willis Tod nicht zur Ruhe

Seitdem kommt Jasmin einfach nicht zur Ruhe. Eigentlich hatte sie angekündigt, mit neuer Stärke in die Zukunft blicken zu wollen. Doch letzte Woche folgte dann wieder ein Schlag ins Gesicht für Jasmin. Willis Grab wurde erneut verwüstet.

Nun meldet sich die Witwe schon wieder mit erschreckenden Nachrichten. In einem Interview mit RTL berichtet die 42-Jährige von Morddrohungen. Als sie gestern (Donnerstag, 09.12.) ihren Briefkasten öffnet, macht sie eine Entdeckung, die ihr das Blut in den Adern gefrieren ließ. Vor ihr liegt ein abgeschnittener Fischkopf und ein Brief, auf dem steht: "Das ist erst der Anfang". Jasmin rührte nichts an, bis die Polizei bei ihrer Wohnung eingetroffen ist. Die zuständigen Behörden ermitteln jetzt wegen Morddrohung und Beleidigung gegen Unbekannt. 

Gegenüber RTL berichtet Jasmin:

Ich habe Angst um mein Leben. Ich bin nur noch am Zittern und fertig mit den Nerven. Ich will aus meiner Wohnung nur noch raus und werde hier auch nicht länger bleiben. Ich kann mir vorstellen, woher das kommt. Aber man kann es nicht beweisen. Ich kann nicht mehr tun, als die Polizei zu rufen.

Weiter erzählt sie: "Ich hatte bereits Polizeischutz Anfang des Jahres. Und jetzt geht es wieder von vorne los. Ich will einfach nicht mehr. Ich fühle mich wie ein Kaninchen auf der Hetzjagd."

Wir hoffen sehr, dass Jasmin Herren bald zur Ruhe kommt und das neue Jahr schöne Ereignisse für sie bereithält.

Mehr zu Jasmin und Willi Herren erfährst Du hier:

Willi Herren: "Aus dem Himmel mitgeholfen" – Sein letzter Wunsch wird erfüllt

Willi Herren: Jetzt schießt seine Tochter gegen Witwe Jasmin

Willi Herren: Jetzt bricht Ehefrau Jasmin ihr Schweigen

Verwendete Quellen: RTL

Glaubst Du man will Jasmin wirklich etwas antun?

%
0
%
0