Jennifer Aniston & Brad Pitt: Heimliche Treffen im Hotel

Die Schauspielerin hat sich von Ehemann Justin Theroux getrennt - um frei zu sein für ihren Ex?

Sechs Wochen hatte sie ihr Geheimnis für sich behalten: Erst letzten Donnerstag machte ihr Pressesprecher Stephen Huvane offiziell, was immer lauter getuschelt wurde: Es ist aus bei Jennifer Aniston, 49, und Justin Theroux, 46. Doch nun wird der Trennungsgrund immer deutlicher ... 

Jennifer Aniston: So spricht eher eine Frau, die längst wieder auf Wolke sieben schwebt

Bereits kurz zuvor kochte die Gerüchteküche über, weil der 46-Jährige Jens Geburtstagsparty schwänzte. „Um weitere Spekulationen zu reduzieren, haben wir beschlossen, unsere Trennung bekannt zu geben“, ließ die Schauspielerin über ihren Agenten ausrichten – und gab zu, dass sie sich schon Ende des letzten Jahres „im gegenseitigen Einvernehmen“ entschieden hatten, sich scheiden zu lassen – nur zweieinhalb Jahre nach der Hochzeit! „Wir sind beste Freunde und werden unsere geschätzte Freundschaft fortsetzen“, so Jen.

Worte voller Liebe – so spricht doch keine Frau, die verletzt wurde und tieftraurig ist! Eher eine, die längst wieder auf Wolke sieben schwebt ... Hat das etwas mit Brad Pitt, 54, zu tun, den sie neulich undercover getroffen hat? Gut möglich.

 

Embed from Getty Images

 

Insider über Jen und Brad Pitt: "Jennifer hat nie aufgehört, ihn zu lieben"

Jennifer hat nie aufgehört, ihn zu lieben. Sie haben sich Ende November zum ersten Mal nach langer Zeit wieder getroffen – und die alte Vertrautheit war sofort wieder da,

weiß eine Freundin. Angeblich hat Brad, der seit September 2016 unglücklicher Single ist, schon länger an seiner Ex gebaggert. „Er stand Jennifer nach dem Tod ihrer Mut­ter bei, das hat alles ins Rollen gebracht“, plaudert die Insiderin aus. Brad soll Jen gestanden haben, dass sie das Beste war, was ihm je passiert ist, und dass er sie immer wieder heiraten würde. Das sei ihm durch den Rosenkrieg mit Angelina Jolie, 42, bewusst geworden.

 

Embed from Getty Images

 

"Sie wollte ihn sehen"

Klar, dass solche Worte Jennifers Gefühlswelt durcheinandergewirbelt haben.

Sie wollte ihn sehen, um sich über ihre Gefühle klar zu werden,

verrät die Quelle. Die beiden trafen sich im „Hotel Gansevoort“ in New York (500 Dollar pro Nacht). Ist hier ihre Liebe etwa wieder neu entfacht?

Nur noch Streit mit Justin Theroux

Mit Justin hatte sich der „Friends“­-Star im letzten Jahr nur noch gestritten: Er wollte seine Bachelor­-Bude im Big Apple par­ tout nicht aufgeben, sie Los Angeles nicht verlassen. Das soll fast täglich für Diskus­sionen gesorgt haben. Im Dezember kam es dann zum großen Knall: Justin packte seine Sachen und schlief lieber im „Beverly Hills Hotel“ als im Ehebett! Ein Turteltrip nach Mexiko an Silvester sollte die Wogen glätten. Doch statt Tequila in Cabo San Lucas flossen nur noch mehr Tränen:

Jen wurde bewusst, dass die Trennung unausweichlich war!

 

 

Seitdem regelt sie Geldangelegenheiten, denn Justin soll An­spruch auf die Hälfte ihres 225­-Millionen­-Dollar­-Vermögens erheben. US­-Medien schreiben, der „The Leftovers“­-Star fühle sich gehörnt und wolle seine Ex finanziell bluten sehen ... 

Angelina Jolie tobt - doch Rache ist süß ...

Aber auch Angelina Jolie, 42, tobt! „Dass Brad jetzt zu ihrer Erzfeindin zurück ist, kratzt an ihrem Stolz“, so
 ein Bekannter. Aus reiner Schikane soll sie deshalb die Scheidung hinauszögern! 
So behält sie das vorläufige alleinige Sorgerecht für die sechs Kinder und tut dem Vollblutvater damit am meis­ten weh. Doch das will Brad nicht mit sich machen las­ sen. Seine Rache? Angeblich sollen Jennifer und er schon bei der Oscarverleihung am 4. März gemeinsam auftauchen, als happy couple ...

Text: Meike Rhoden

Whaaat?!? Auch Gerard Butler will seine Ex trösten! Die ganze Geschichte plus die Bilder von Brads und Jens heimlichem Hotel-Treffen gibt's in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 21. Februar, im Handel!

 

 

 

Glaubst du, es könnte wirklich wieder was laufen zwischen Brad und Jen?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links