Jennifer Aniston & Brad Pitt: Ist das der wahre Trennungsgrund?

Diese Aussagen sprechen Bände

Jennifer Aniston, 50, und Brad Pitt, 55, trennten sich im Jahr 2005 nach knapp sieben Jahren Beziehung. Nun ist ein Interview des Schauspielers aufgetaucht, das neue Hinweise auf den wahren Trennungsgrund bietet.

Trennung wegen Angelina Jolie?

Die Trennung von Ehemann Brad Pitt versetzte Jennifer Aniston damals einen Stich ins Herz. Denn der Hollywood-Star war ihre große Liebe. Kurz nach dem offiziellen Liebes-Aus im Jahr 2005 wurde die Beziehung von Brad und Angelina publik.

Die beiden hatten sich bei den Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" kennen und lieben gelernt. Keine leichte Zeit für Jen, die mit dem Ehe-Ende ihren Seelenverwandten verloren hatte.

Doch was führte damals wirklich zur Scheidung der zwei?

 

Brad Pitt: deutliches Statement!

Wie nun bekannt wurde, hatte der 55-Jährige schon vor vielen Jahren eine klare Antwort dafür geliefert - und zwar in einem Interview. Gegenüber dem "Parade"-Magazin plauderte er 2011 aus, dass er "kein interessantes Leben" mehr gelebt habe. Offenbar war es wohl die Langeweile, die ihn immer damals von seiner Frau Jennifer entfernt und direkt in Angelinas Arme getrieben hat. Ihm sei in der Ehe "langweilig" geworden. Ein harter Schlag für die heute 50-Jährige. Vieles sei Schein gewesen und der "Friends"-Star habe ihm nie das geben können, was er gebraucht habe ...

Jennifers Fans waren außer sich, als sie von den Aussagen des Schauspielers erfuhren. Brad nahm daraufhin einige Aussagen zurück und erklärte, dass nicht Jennifer langweilig gewesen sei, sondern er sich selbst langweilig wurde. Seine Ex-Frau sei eine "gebende, liebende und lustige Frau".

So, so ...

Diese Aussagen könnten dich auch interessieren:

Brad Pitt: Heimliche SMS an Jennifer Aniston

Jennifer Aniston: "Männer kommen und gehen"