Jens Büchner: Wie krank ist er wirklich?

Fans sorgen sich um den Malle-Star

Die Strapazen der letzten Monate haben Malle-Star Jens Büchner, 48, deutlich zugesetzt. Sein erster Auftritt nach der Auszeit war ein Schock für die Fans! 

Sorge um Jens Büchner

In „Krümels Stadl“: Viele Gäste drängten in die Kult-Kneipe von Marion Pfaff, um IHN performen zu sehen: Gute-Laune-Auswanderer Jens Büchner! Das Power-Paket ist bekannt dafür, den Laden mit seinen Partyhits so richtig aufzumischen. Doch an diesem Abend wollte keine wirkliche Stimmung aufkommen.

Denn Jens wirkte irgendwie kraft- und lustlos. In den letzten Wochen hat er deutlich abgespeckt – doch fitter sieht er mit dem erschlankten Body nicht aus: Sein Teint ist fahl, seine Augen liegen tief in den Höhlen, er kam besorgniserregend lethargisch und gerädert daher. Natürlich ging sofort das Getuschel über seinen Gesundheitszustand los. Schließlich hat der Entertainer kürzlich noch zwei lukrative Auftritte aus Krankheitsgründen platzen lassen!


Quelle: ddp images , Im Jahr 2017 brachte Jens Büchner noch einige Kilos mehr auf die Waage.


Quelle: ddp images , Im Oktober 2018 zeigt sich Jens Büchner deutlich schlanker und erschöpft.

Der Malle-Star braucht eine Auszeit

Besser scheint es ihm trotz verordneter Auszeit aber noch immer nicht zu gehen: Auf Facebook schrieb er:

Die Ärzte und mein Körper haben mich gezwungen, einen Gang runterzuschalten und meinen Kreislauf und mein Immunsystem wieder auf Vordermann zu bringen.

Sogar die „Faneteria“ bleibt jetzt dicht! Auf Facebook entschuldigt er sich bei den Fans:

Ihr Lieben, mir fällt es äußerst schwer, euch mitteilen zu müssen, dass wir uns dafür entschieden haben, dass unsere ,Faneteria‘ ab sofort für diese Saison geschlossen bleibt.

Zur Erklärung gibt er an:

Ihr habt ja mitbekommen, dass es mir immer noch nicht ganz so gut geht ...

Dramatische Worte! Dass er irgendwann zusammenklappt, war wohl nur eine Frage der Zeit. Der achtfache Vater muss nämlich nicht nur seiner Familie gerecht werden, er wuppt ja noch zahlreiche TV-Jobs (wie „Das Sommerhaus der Stars“), Malle-Auftritte und sein Café in Cala Millor.

Droht dem „Goodbye Deutschland“-Star jetzt der Kollaps?

Malle-Urgestein Marion „Krümel“ Pfaff sorgt sich und bestätigt gegenüber OK!: „Jens hat einen Mini-Burn-out, ist in ärztlicher Betreuung und muss kürzertreten. Er ist überlastet.“ Dass er nicht so unverwüstlich ist, wie immer dargestellt wird, offenbarte Jens kürzlich exklusiv:

Ich dachte, eines Tages wird in der Zeitung stehen: ,Büchner ist von der Brücke gesprungen.‘ 2014 war ein schreckliches Jahr. Ich war an einem Punkt angekommen, da ging es nicht mehr weiter.

Sogar an Selbstmord habe er gedacht!

Ich habe die verrücktesten Sachen gemacht. Ich habe gegoogelt, wie man sich am besten umbringt,

gibt er zu. Krass!

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

Daniela Büchner: "Er war ein bisschen kaputt"

Man sollte meinen, dass Daniela Büchner, 40, ihrem Mann jetzt beistehen will. Aber die spielte seinen Zustand zuletzt herunter:

Er war ein bisschen kaputt, er hat ja wahnsinnig viel um die Ohren, und das hat ihn ein bisschen schlapp gemacht, aber jetzt ist alles wieder gut.

Deswegen ist es wohl aus ihrer Sicht auch gar kein Problem, ihn wochenlang alleinzulassen! Denn wie OK! exklusiv erfahren hat, wird die Blondine nächstes Jahr bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ dabei sein. Andere Frauen würden ihrem angeschlagenen Mann nicht von der Seite weichen – aber Dani zieht es ans andere Ende der Welt. Unverantwortlich?

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

#familie 😍

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

So sehr leiden ihre Kinder

Zuletzt hatte das Paar immer wieder betont, für die Familie zurückstecken zu wollen. Joelina, 18, Volkan, 16,, Jada, 13, und die Zwillinge Jenna und Diego, 2, litten extrem unter der beruflichen Belastung ihrer Eltern, wie bei „Goodbye Deutschland“ deutlich wurde: Vor laufenden Kameras brachen die älteren Kinder in Tränen aus und berichteten davon, dass der Haushalt und die Baby-Betreuung jetzt an ihnen hängen bleiben.

Jada klagte: „Abwaschen, einkaufen, Wäsche machen, auf die Zwillinge aufpassen, typische Sachen, die eigentlich eine Mutter macht. Und dann stehen wir drei Teenager hier und müssen das alles machen. Das ist schon eine große Verantwortung! Anfang Oktober versprach Jens, „die Notbremse ziehen“ zu wollen. „Für uns als Familie ist Zusammenhalt momentan das Wichtigste.“

 

 

Doch angesichts Danielas aktueller Karrierepläne sind das nur noch hohle Worte. Und das Dschungelcamp bedeutet noch eine weitere Belastungsprobe für das Auswanderer-Paar, schließlich ist Eifersucht in ihrer Beziehung seit jeher ein riesiges Streitthema. Natürlich wird sich Daniela fragen, was ihr Mann in ihrer Abwesenheit auf Mallorca treibt.

Und Jens weiß als Ex-Dschungelcamper ganz genau, wie schnell man sich im Urwald nahekommt ... In einem aktuellen Interview gibt der Entertainer zu:

Ich streite mich eigentlich nur noch mit meiner Frau.

Nicht das beste Timing, um auf Abstand zu gehen, oder?

Text: Vivienne Herbst

Noch mehr Star-News von Selena Gomez, über Daniela Katzenberger, bis zu Brad Pitt, liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Jens Büchner: Sie schmeißt ihn raus!

Jens Büchner nach Krankenhaus-Schock: "Ich werde alles verändern"

Jens Büchner: Sorge um den Malle-Star!