John Kelly: Emotionale Botschaft nach Todesfall

Vor wenigen Wochen starb sein Schwiegervater

Im April musste John Kelly, 53, einen schweren Verlust verkraften: Der Vater seiner Ehefrau Maite Itoiz, 45, starb, nachdem er einige Wochen vorher ins Krankenhaus gebraucht wurde. Jetzt meldete sich der Musiker mit einer rührenden Nachricht bei seinen "Instagram"-Fans.

"Let's Dance"-Aus nach Trauerfall

Es war ein riesiger Schock, als Anfang April 2020 bekannt wurde, dass John Kelly nicht zu "Let’s Dance" zurückkehren wird. Ein Krankheitsfall in der Familie und "schwierige Verhältnisse" in seiner Wahl-Heimat Spanien seien ursächlich dafür, dass er sich vom Tanzparkett verabschiedete.

Wenig später wurde der Grund für sein vorzeitiges Aus bekannt: Der Schwiegervater seiner geliebten Ehefrau Maite Itoiz starb, nachdem er einige Wochen zuvor ins Krankenhaus gebracht wurde: "Meister Carlos Itoiz, der Vater meiner Frau, ist gestern Abend friedlich verstorben. Carlos, mögen dich die Engel der Musik jetzt in jene Sphären des großen Lichts führen, in denen nur die schönsten Klänge der Streicher herrschen", schrieb John Kelly.

Mehr zu John Kelly:

John Kelly macht seiner Frau eine rührende Liebeserklärung

Anschließend wurde es weitgehend still um den 53-Jährigen. Zu seinem 19. Hochzeitstag meldete er sich aber jetzt mit emotionalen Zeilen an seine Liebste bei "Instagram":

Heute feiern wir unseren 19. Hochzeitstag und wir danken dem Leben und Gott, dass er diese Ehe über all die Jahre erhalten und stark gemacht hat - privat und auch beruflich. Wir danken allen, die unsere Beziehung unterstützt haben und wir sind ehrlich: Für uns seid ihr Teil dieser Reise,

so die rührenden Zeilen von John Kelly.

 

 

Wir gratulieren ganz herzlich!

Alle Folgen der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel kannst du dir jederzeit bei TVNOW ansehen.

Warst du traurig über John Kellys "Let's Dance"-Aus?

%
0
%
0