Johnny Depp: "Amber Heard hat in mein Bett gekackt"

Der Schauspieler erhebt ziemlich ekelhafte Vorwürfe

Amber Heard, 34, unter Ekel-Beschuss! Der Rosenkrieg zwischen der Schauspielerin und Johnny Depp, 57, geht in eine neue – ziemlich ekelige – Runde. Der Rotschopf soll nach einem Streit in das damalige Ehebett gekackt haben ...

Hat Amber Heard mit Absicht ins Bett gekackt?

Das wäre ja der Hammer! Johnny Depp behauptet tatsächlich, dass seine Ex-Frau ihr großes Geschäft in ihrem Ehebett verrichtet haben soll. Zugegeben, bei dieser Schlammschlacht kann man sich mittlerweile alles vorstellen, aber von vorne: Amber feierte damals ihren 30. Geburtstag, zu dem Johnny rund zwei Stunden später erschienen sein soll. Das brachte die Schauspielerin angeblich so auf die Palme, dass es – wen wundert's – zu einem heftig Streit kam.

Als Strafe oder Prank habe sich Amber dann mit ihren Freunden den widerlichen Plan überlegt, so die Anschuldigungen von Johnny Depp laut "The Mirror". Ein enger Vertrauter von Johnny behauptete gegenüber dem Portal:

Es gibt starke fotografische Beweise, die Amber mit den Fäkalien in Verbindung bringen.

Mehr zu Johnny Depp:

 

 

Amber Heard: "Unsinn!"

Mit der Kack-Story will die "The Danish Girl"-Dartellerin natürlich nichts zu tun haben. Amber äußerte sich zwar nicht selbst zu dem Schmuddel-Vorfall, ließ aber über einen Vertreter verlauten:

Boo hat ernsthafte Probleme, seinen Darm zu kontrollieren.

Der Hund soll es also gewesen sein! Das könne Tieren nun mal passieren. Mehr würde Amber zu den Anschuldigungen nicht sagen: "Wir werden uns an so einem Unsinn nicht weiter beteiligen", so der Vertreter gegenüber "The Mirror".

Wer hier wohl die Wahrheit sagt? Darüber kann nur spekuliert werden...

Was sagst du zu der irren Geschichte? Gib deine Stimme in unserem Voting ab.

Was sagst du zu er skurrilen Story?

%
0
%
0