Johnny Depp: OMG! Was machte er mit Ambers Hund?

Steckte er den Welpen in die Mikrowelle?

Die Vorwürfe gegen Johnny Depp, 57, im Prozess mit "The Sun" und Amber Heard, 34, häufen sich. Angeblich soll der "Fluch der Karibik"-Star auch Ambers Hund während der Ehe misshandelt haben.

Hat Johnny Depp Amber Heards Hund gequält?

Weil die britische Zeitung "The Sun" den 57-Jährigen als Frauenschläger bezeichnete, geht Johnny Depp aktuell in London gerichtlich gegen das Boulevardblatt vor. Mehr hässliche Details über die temperamentvolle Ehe von Johnny Depp und Amber Heard wurden nun erneut bekanntgegeben.

Während eines Streits hielt Johnny Ambers kleinen Hund Pistol demnach angeblich beim Fahren aus dem Autofenster"Als Sie im Auto waren, rauchten Sie, und Sie öffneten das Fenster. Sie waren wütend, und Sie waren aggressiv. So ähnlich wie Sie es in dem Clip waren, den wir gestern gesehen haben. Sie zeigten die Monsterseite Ihres Charakters. Und dann haben Sie Pistol gepackt, den Hund aus dem Fenster gehalten und angefangen zu heulen", soll eine "The Sun"-Sprecherin dem Schauspieler laut "Bild" vorgeworfen haben. Johnny streitet die Vorwürfe ab.

 

 

 

Johnny Depp: Wollte er Ambers Hund in die Mikrowelle stecken?

Ein anderes Mal drohte Johnny laut Amber, den Terrier in die Mikrowelle zu stecken. Vor Gericht behauptet er, bei seiner Aussage habe es sich lediglich um einen Scherz gehandelt:

Ich würde nicht sagen, dass ich der Erfinder dieses speziellen Witzes war und auch nicht der Einzige, der jemals so etwas gesagt hat.

Der Yorkshire Terrier habe, so Johnny, jedoch aus Versehen einmal Haschisch gefressen: "Der Welpe hat einen kleinen Haschischball zu fassen bekommen und ihn gegessen, bevor ich da rankommen konnte."

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Amber Heard (@amberheard) am

 

Mehr zu Johnny Depp:

So krass drohte Johnny Depp angeblich seiner Ex

Neben den Vorwürfen der Tierquälerei, geht es offenbar laut "Daily Mail" noch schlimmer: Einem Freund gegenüber redete Johnny angeblich davon, Amber umzubringen und in Brand zu stecken. Er versuchte auch ein Gemälde, das ihr gehörte, anzuzünden, weil er Amber verdächtigte eine Affäre mit der Künstlerin Tasya van Ree zu haben.

Jedes Mal war er offenbar high von Alkohol und Kokain. Ein Foto soll Johnnys Süchte bezeugen. Darauf ist sein 'Frühstück/Lunch' zu sehen: ein halber Liter Whiskey und mehrere Koks-Linien. Johnny hat sogar eine Drogenschachtel mit seinen Initialen drauf. Der Verleumdungs-Prozess gegen "The Sun" wird fortgesetzt.

Bist du Team Johnny oder Team Amber?

%
0
%
0