Johnny Depp vs. Amber Heard: Überraschende Wendung

Von wem stammen die Blessuren?

Vor Gericht geht es zwischen Amber Heard, 34, und Johnny Depp, 58, drunter und drüber: Jüngste Aussagen könnten den Streit allerdings in eine neue Richtung lenken.

Amber Heard vs. Johnny Depp: Wer hat hier recht?

Seit die Ehe zwischen Amber und Johnny scheiterte, bieten sich die beiden eine bittere Schlammschlacht vor Gericht. Der Grund? Amber wirft ihrem Ex vor, er wäre ihr gegenüber handgreiflich gewesen. Dieser dementiert die Vorwürfe und sagt sogar: Die 34-Jährige hätte ihn geschlagen.

Der aktuelle Anlass für das Wiedersehen vor Gericht ist, dass das britische Klatschblatt "The Sun" den "Fluch der Karibik"-Star als Frauenschläger bezeichnete. Amber hätte für ihn aussagen sollen. Jedoch wühlte das nur den Prozess zwischen den beiden wieder auf. So kamen weitere dreckige Details der Beziehung ans Licht.

 

 

 

Neue Zeugenaussagen könnten nun einen der beiden als krassen Lügner entlarven. 

Mehr zu Amber Heard vs. Johnny Depp:

Amber Heard: Stammen die Verletzungen von Elon Musk?

Auch, wenn Amber daran festhält, sie habe Johnny nicht betrogen, stehen einige Aussagen gegen sie: Offenbar habe sie schon vor der Trennung mit Milliardär Elon Musk angebandelt

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Amber Heard (@amberheard) am

Obwohl es den Jack Sparrow-Darsteller zu dem Zeitpunkt so rasend gemacht hatte, dass er sogar drohte ihm den Penis abzuschneiden, könnte es ihn heute entlasten. Aktuell geht es vor Gericht um einen Streit vom 21. Mai 2016. Der 58-Jährige soll wohl mit seinem Handy nach seiner damaligen Frau geworfen haben. Laut "Daily Mail" wurden die Concierges vom damaligen Wohnhaus der beiden in den Zeugenstand berufen. 

 

Embed from Getty Images

 

Den Aussagen zur Folge, zeigte sich Amber erst eine Woche später mit Verletzungen. Johnny war zu diesem Zeitpunkt nicht im Lande gewesen. Auch Anfang Juni soll Amber blaue Flecken und einen verbundenen Arm gehabt haben. Damals ging, laut dem Personal, nur ein Mann bei ihr ein und aus: Es handelte sich hierbei nicht um ihren Ehemann, sondern um Affäre Elon Musk! Angeblich soll dieser der Schauspielerin schon ein Jahr lang Besuche abgestattet haben, wenn Johnny nicht in der Stadt war. Es wurde Videomaterial der Überwachungskameras vorgelegt. 

Ist Johnny also unschuldig? Das wird sich vielleicht bald klären.

Was denkst du? Ist Johnny unschuldig? Stimme bei unserem Voting ab!

Ist Johnny Depp unschuldig?

%
0
%
0