Kathy Kelly: "Ich hatte keine richtige Mutter in meinem Leben"

Bei "Promi Big Brother" spricht sie erstmals über ihre Familie

Seit über einer Woche ist Kathy Kelly, 57, im "Promi Big Brother"-Haus. Nun zeigt sich die Sänger von ihrer emotionalen Seite und erzählt ihre traurige Familiengeschichte. 

Familiendrama bei der Kelly Family?

33 Jahre lang herrschte zwischen Kathy Kelly und ihrer verstorbenen Mutter Funkstille! Nun erzählt der Kelly-Family-Star zum ersten Mal die traurige Geschichte.

Meine Mutter ist Ende 2018 gestorben, kurz vor Weihnachten. Ich habe sie 33 Jahre nicht gesehen,

so die Sängerin im "Promi Big Brother"-Haus vor laufender Kamera. Denn die 57-Jährige stammt nicht wie der Großteil ihrer Geschwister aus der Beziehung mit Barbara-Ann, sondern aus Dan Kellys ersten Ehe mit Janice. Nach der Trennung 1967 lebte Kathy bei ihrem Vater. Sie war damals erst vier Jahre alt. 

 

 

Wiedersehen nach 33 Jahren

Nach so vielen Jahren Mutter-Tochter-Funkstille kam es dann jedoch offenbar zu einem Wiedersehen:

Nach 33 Jahren habe ich sie dann im Jahr 2000 das erste Mal wiedergesehen und sie dann ein-, zweimal im Jahr besucht. Man kann die Zeit nicht gut machen, die man nicht miteinander hatte, aber ich war dankbar für die Zeit, die ich mit ihr hatte.

 Damals wohnte ihre leibliche Mutter in New Mexico in den USA. Über das Wiedersehen sagte sie: "Ich hatte sie vermisst. Ich hatte keine richtige Mutter in meinem Leben. Ich bin sehr wild deswegen gewesen. Ich hatte nur einen Vater."

Mehr zur Kelly Family: 

 

 

 

Kathy Kelly über ihre leibliche Mutter: "Sie war der große Hero"

Ihre Mutter sei für Kathy "der große Hero" - gerade, weil sie sich nicht zwischen ihr und der Familie entscheiden musste: "Ich war ihr immer dankbar, dass sie mich nicht zerrissen hat. Hätte sie mich zwischen meinem Vater und ihr zerrissen, ich hätte die Kelly Family nie machen können".

 

Wie gefällt dir Kathy Kelly bei "Promi Big Brother"?

%
0
%
0