Kylie Jenner: Fremdgeh-Drama um Travis Scott

SO reagiert der Rapper auf die Vorwürfe

Hat er denn jetzt oder hat er nicht? Rapper Travis Scott, 26, soll seine Noch-Freundin Kylie Jenner, 21, betrogen haben - die habe dafür sogar vermeintliche Beweise. Jetzt reagiert Travis selbst auf die Vorwürfe aus seinem Umfeld. 

Travis Scott wollte die Situation gerade biegen 

Was ist denn nun dran an den Fremdgeh-Vorwürfen, die Kylie Jenner gegenüber Travis Scott äußert? Fakt ist, der Rapper schaut derzeit ziemlich dumm aus der Wäsche. Der gesamte Kardashian-Jenner-Klan scheint nämlich gegen ihn zu sein. Dabei wollte er die vermeintliche Beziehungs-Krise zwischen ihm und Kylie eigentlich wieder gerade biegen ...

Laut des Nachrichtenmagazins "TMZ" habe der Rapper seinen Auftritt im Rahmen der "Astroworld: Wish you were here"-Tour nämlich nicht aus Krankheit abgesagt, wie es sein Management beschrieb, sondern um sich um Kylie und die gemeinsame Tochter Stormi Webster, 1, zu kümmern. Das blieb aber eher erfolglos: Kylie wurde zwar gesichtet, allerdings weit und breit keine Spur von Travis. Das Model verbrachte den Abend lieber mit ihren Freundinnen in einer Bar.

Travis hatte eine besondere Message an seine Fans

Vergangenen Samstag stand Travis dann wieder für seinen Auftritt im Madison Square Garden auf der Bühne. Von Sorgen um die Beziehung keine Spur. Stattdessen schien er in bester Stimmung zu sein und legte eine Performance in Topform ab. Der 26-Jährige ging nicht auf die Anschludigungen ein, aber hatte laut "TMZ" eine ganz besondere Aussage an seine Fans im Publikum:

Denkt dran, eure Familie an erster Stelle zu haben.  

Soll das etwa eine indirekte Ansprache an seine Freundin Kylie und die kleine Tochter Stormi sein?

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Der Rapper lehnt alle Anschludigungen ab

Auf Anfragen zu den Fremdgeh-Vorwürfen äußerte sich seine Sprecherin gegenüber "TMZ" mit den Worten, dass der Rapper nachdrücklich jegliche Anschuldigung des Betrugs ablehne und darauf bestehe, dass es keinen Kampf zwischen den beiden gegeben habe.

 

 

Seinen Instagram-Account hat Travis mittlerweile still gelegt. Und auch bei Kylie blieb es, was Posts zu ihrer Beziehung angeht, in den vergangenen Wochen eher ruhig. Also bleibt weiterhin nur abzuwarten, was mit der Zeit über die beiden noch so ans Licht kommt. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Jordyn Woods: Aus diesem Grund wollte sie Rache

Kylie Jenner: So krass hat sie sich verändert

Kylie Jenner: Hat Travis Scott sie mit Jordyn Woods betrogen?!

Was hältst du von Travis Reaktion?

%
0
%
0