Lena Meyer-Landrut: Viel zu dünn? Foto schockt Fans

„Iss endlich mal was“

Viel zu dünn oder einfach nur sportlich? Ein neues Foto von Lena Meyer-Landrut, 27, spaltet das Netz. So reagiert die Sängerin auf die Hasskommentare.

Magerpic: Ist die Sängerin ein schlechtes Vorbild?

Ein neues Foto von Lena Meyer-Landrut schockt ihre Fans. Zu sehen ist die Sängerin in einem knappen Outfit, das einen Blick auf ihre XS-Taille gewährt. Währenddessen trinkt sie einen Matcha Latte. Dazu schreibt die „ESC“-Siegerin bei Instagram:

Bei Matcha Latte versteh ich keinen Spaß. 😉

Viele Follower der dunkelhaarigen Beauty reagieren fassunglos auf diese Aufnahme. Sie finden nämlich, dass Leni viel zu dünn ist. Sie schreiben:

Das sieht nicht mehr schön aus, wie dünn du bist.

Ich habe dich immer verteidigt, wenn es um Magersucht ging, aber bitte poste nicht mehr von solchen Bildern. 

Lena? Du bist so hübsch ... Aber das zu posten geht gar nicht 🙄🙄🙄  Denk mal an die Mädchen, die dir nacheifern ... Unfassbar, sorry.

Iss mal was! 

Wie ein Kind.

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Bei matcha latte versteh ich keinen Spaß. 😉 Pic by @huettehuette

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut) am

 

 

Lena Meyer-Landrut wird Opfer von Bodyshaming

Doch es gibt auch genug Fans, die Lena Meyer-Landrut verteidigen. Sie kommentieren:

Es ist so unfassbar traurig und schockierend, wie viele Menschen sich ständig das Recht rausnehmen, über fremde Menschen und ihren Körper zu urteilen.

Jemandem, der zu viel auf den Rippen hat, darf man nicht sagen ,Das sieht nicht schön aus, nimm mal ab!' Aber jemandem, der schlank ist, dem darf man sagen 'Das sieht nicht schön aus, iss mal mehr!'–  absolut unlogisch 😒. 

Sie ernährt sich total gesund, dann ist man eben dünn. Sie sieht überhaupt nicht krank aus.

So sieht ein Körper aus, der sich nicht mit ungesunden Sachen vollstopft. 

Ich finde, du siehst genau richtig aus. Nicht zu dünn, sondern absolut gesund und sportlich!

 

„Ich bin nicht magersüchtig“

Denn von Bodyshaming sind schließlich auch genug Menschen betroffen, die von Natur aus dünn sind. Dazu zählt offenbar auch die „If I wasn't your Daughter“-Interpretin. Sie war schon immer sehr schlank und hat nicht plötzlich rapide abgenommen, wie sie selbst auch oft genug betont hat. 

Ich war schon immer ein Spargeltarzan. Ich bin nicht magersüchtig, ich habe ein ganz normales Essverhalten. Ich wiege seit sieben Jahren das Gleiche, 52 Kilogramm, plus/minus zwei Kilo, bei einer Größe von 1,68 Meter,

wehrte sich Lena Meyer-Landrut bereits vor zwei Jahren gegen die Magersuchtsgerüchte.

 

 

Am Ende des Tages kennt die 27-Jährige die Wahrheit wohl am besten.

Sie selbst reagierte auf die neuen Negativ-Kommentare mit Humor. In ihren Insta-Stories postete die Brünnette eine Grimasse und schrieb dazu:

Ich, wenn ich Hass-Kommentare lese.

© instagram.com/lenameyerlandrut

Diese Artikel können dich auch interessieren:

Lena Meyer-Landrut überrascht mit kurzem Bob - und die Fans rasten aus

Fans sauer: Lena Meyer-Landrut sagt ihre Tour erneut ab

Lena Meyer-Landrut: Seltene Liebeserklärung an ihren Freund