Mager-Schock: Amal Clooney wiegt 23 Kilo weniger nach Geburt

Die Frau von George Clooney wirkt sehr viel schmaler

Die Menschenrechtsanwältin Amal Clooney, 40, soll nach der Geburt ihrer Zwillinge 23 Kilo abgenommen haben. Auf neuen Fotos wirkt die Frau von Hollywood-Star George Clooney dünner als je zuvor. Was ist der Grund für den extremen Gewichtsverlust?

Amal Clooney: Minus 23 Kilo

Die Menschenrechtsanwältin Amal Clooney ist nicht für ihre üppige Figur bekannt. Doch auf neuen Paparazzi-Fotos wirkt die 40-Jährige dünner als je zuvor. Das amerikanische Promimagazin „Radar Online“ berichtet, sie habe nach der Geburt ihrer Zwillinge Alexander und Ella mehr als 50 Pfund (umgerechnet ca 23 Kilogramm) abgenommen.

Amal mag es nicht, mehr als 54 Kilogramm zu wiegen

, so ein Insider gegenüber „Radar Online“. Er erklärt weiterhin: „Sie besteht darauf, dass sie nur versuche, gesund zu bleiben, doch davon lässt sich niemand überzeugen.“ Bei einer Größe von 1,75m hat sie damit einen BMI von 17,6 - weniger als normal wäre.

2 Kilo mehr? Ein Albtraum

Vor kurzem soll Amal Clooney sich an Modestar Rachel Zoe gewandt haben, um nach Diät-Tipps zu fragen. Sie hatte 5 Pfund zugenommen. Ein Insider sagte:

Sie ist bereit zu hungern, sobald sie anfängt, gesund auszusehen.

Und was sagt Ehemann George dazu? Den scheint der Gewichtsverlust seiner Frau nicht zu stören. "Solange sie glücklich ist, ist er auch glücklich."

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News