Mimi Fiedler: Vernichtende "Tatort"-Kritik

"Ich war einfach unterfordert"

Zehn Jahre lang war Mimi Fiedler, 43, im "Tatort" zusehen. Im Interview mit "OK!" hat sie über die Gründe für ihr Krimi-Aus gesprochen.

Mimi Fiedler über ihre "Tatort"-Zeit: "Das hat mich nicht mehr glücklich gemacht"

In fast zwanzig Fällen ermittelte Schauspielerin Mimi Fiedler als Nika Banovic an der Seite von Richy Müller und Felix Klare im Stuttgarter "Tatort". Im März 2018 dann der Schock für die Krimi-Fans: Nach unglaublichen zehn Jahren ist für Mimi Schluss. Im Herbst 2018 war Mimi das letzte Mal in der Folge "Der Mann, der lügt" zu sehen. Im Interview mit "OK!" rechnet der TV-Star jetzt mit dem ARD-Erfolgsformat ab! Zu ihrem Ausstieg sagt sie:

Das war die beste Entscheidung meines Lebens und längst überfällig. Der Tatort hat zwar ordentlich meine Karriere angekurbelt und ich möchte keinen einzigen der Tatorte missen, aber ich war am Ende einfach unterfordert. Ich konnte nicht mal im Ansatz zeigen, was in mir steckt und das hat mich nicht mehr glücklich gemacht. Im Grunde ist es wie in jeder Beziehung. Wenn der Weg nicht mehr weiter geht, muss man einen anderen gehen. Und meiner hat mich von der Kripo ins Krankenhaus geführt. Da wo ich gerade gebraucht werde,

so Mimi ganz offen im Interview. Im Krankenaus fühlt sich die Schauspielerin jetzt aber pudelwohl. Am 30. April feiert sie ab 21:15 Uhr ihr Debüt in "Nachtschwestern".

 

Neue Rolle, neues Glück!

Als Stationsleiterin des Klinikums Köln West, Nora Altmeyer, wird Mimi Fiedler die neue RTL-Serie garantiert aufmischen.

Ich mag meine Rolle, weil sie zwar bossy, aber immer korrekt und menschlich bleibt. Sie ist streng, aber keine Zicke. Und sie hat eine Fallhöhe, man merkt einfach, dass sie eine tiefe Verletzung in sich trägt. Es ist mir eine große Ehre, dieser Figur und diesem tollen Format, meinen Körper, mein Herz und meine Seele leihen zu dürfen,

plaudert die Schauspielerin über ihre Serienrolle. Mit im "Nachtschwestern"-Cast ist unter anderem auch Sila Sahin, das Krankenhaus-Duo startet zusammen am 30. April um 21:15 Uhr auf RTL – direkt nach der GZSZ-Folge in Spielfilmlänge.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

„Tatort“-Star Mimi Fiedler: Vierte Verlobung!

GZSZ in Spielfilmlänge: Hochzeits-Hammer!