Nach Klinik-Entlassung: Kanye West und Kim Kardashian wohnen getrennt!

Der Rapper war nach einem Nervenzusammenbruch ins Krankenhaus eingeliefert worden

Erst vor kurzem wurde Kanye West, 39, aus dem Krankenhaus entlassen - eine Erleichterung für seine Familie, allen voran seine Ehefrau Kim Kardashian, 36. Wie amerikanische Medien berichteten, soll die 36-Jährige sich rührend um ihren Liebsten kümmern. Doch offenbar sind die Probleme im Hause Kardashian-West offenbar noch nicht beseitigt. So verriet ein Insider dem "People Magazine", dass Kim und Kanye derzeit getrennt voneinander wohnen. Ein Indiz für eine Ehe-Krise?

"Er erhält ambulante Betreuung von einem medizinischen Team"

Nachdem Kim Kardashian in einem Apartment in Paris ausgeraubt wurde, überkam das Paar der nächste Schock: Kanye West wurde nach einem Nervenzusammenbruch in das UCLA Medical Center in Los Angeles gebracht. Der Rapper hatte sich im Anwesen seines Personal Trainers "unberechenbar" aufgeführt und wurde daraufhin mit dem Notruf in Handschellen abgeführt. Als Ursache für sein aufbrausendes Verhalten wurde Erschöpfung, Schlafmangel und Dehydration diagnostiziert.

Mittlerweile wurde der zweifache Vater zwar aus der Klinik entlassen, doch ganz gesund sei der 39-Jährige noch lange nicht.

Er erhält ambulante Betreuung von einem medizinischen Team außerhalb. Kim scheint immer noch besorgt, aber unterstützt ihn,

so ein Nahestehender der Kardashians.

Ist die Ehe von Kim und Kanye in Gefahr?

Kanyes Verhalten in den letzten Monaten habe ihrer Ehe Spuren hinterlassen. Trotz der schwierigen Umstände soll das Paar jedoch vollstes Vertrauen ineinander haben:

Es gibt Probleme und Frustrationen, so wie in jeder anderen Beziehung auch, aber sie lieben einander sehr