Nach "Sommerhaus"-Eklat: So berechnend ist Eva wirklich

"Sie weiß, wie sie agieren muss"

Im "Sommerhaus der Stars" muss Eva Benetatou, 28,  aktuell ziemlich viel einstecken. Doch wie tickt die "Bachelor"-Finalistin eigentlich wirklich? Ihr ehemaliger Show-Kollege Tobias Wegener, 27, packt jetzt über das Reality-TV-Sternchen aus ... 

"Sommerhaus der Stars": Eva Benetatou und Chris sorgen für Stress

Eva Benetatou und ihr Freund Chris Stenz sorgten mit ihrem Einzug in das "Sommerhaus der Stars" für ordentlich Drama, Tränen und jede Menge Zoff. Immer wieder krachte es in der Vergangenheit zwischen den Kandidaten, wobei besonders die Sticheleien des "Bachelor"-Traumpaares Andrej Mangold und Jenny Lange gegen Eva Benetatou und ihren Verlobten Chris für ordentlich Zündstoff sorgen. 

Nachdem der Ex-"Bachelor"-Kandidatin vorgeworfen wurde, dass sie mit Andrej Mangold, 33, immer noch nicht abgeschlossen habe, zweifelten Zuschauer und Fans sogar an der Beziehung zu ihrem Verlobten. Die wüsten Beleidigungen vonseiten des "Bachelor"-Traumpaares und das Aufstacheln der anderen Promi-Paare gegen Eva und Chris drückten die 28-Jährige immer weiter in die Opfer-Rolle – schwere Mobbingvorwürfe kursierten anschließend sogar im Netz. 

Mit ihrem Sieg beim Spiel "Reiner Wein" wendete sich allerdings das Blatt von Eva Benetatou, denn sie konnte damit nicht nur sich selbst und ihren Verlobten Chris vor der nächsten Nominierung schützen, sondern durfte auch ein Promi-Paar auf direktem Weg aus der Promi-WG befördern.

Logisch, dass sich die 28-Jährige für Erzfeind Andrej Mangold und dessen Freundin Jenny Lange entschied, mit denen sie in den letzten Wochen immer wieder aneinandergeraten war. 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

 

Eva Benetatou: Auch in anderen Formaten sorgte sie für Drama

Auch bei "Promi Big Brother" und "Promis unter Palmen" eckte Eva immer wieder mit anderen Kandidaten an – einer, der dies hautnah mitbekommen hat, ist "Love Island"-Star Tobias Wegener, der in beiden Shows gegen Eva um den Sieg kämpfte.

Jetzt enthüllte er bei "Pocher – Gefährlich ehrlich", wie die "Bachlelor"-Finalistin wirklich tickt: 

Ich kenne die Eva jetzt aus zwei Formaten. Und ich muss sagen: Sie hat dazu gelernt.

Laut dem 27-Jährigen wisse Eva genau, wie sie sich verhalten müsse. Er ergänzte abschließend: "Klar, wie sie da behandelt wird, das will ich gar nicht schön reden. Aber sie weiß, wie sie agieren muss."

Glaubst du, dass Eva ein falsches Spiel spielt?

%
0
%
0