Natascha Ochsenknecht: Mit nackter Haut gegen Coronavirus

"Nackt sind wir alle gleich und wer lächelt, bekommt eins zurück"

Natascha Ochsenknecht, 55, weiß, wie man im Internet auf sich aufmerksam macht. Ihre Meinung hält die Ex-Frau von Uwe Ochsenknecht, 64, nur selten zurück - stattdessen will sich die dreifache Mutter für Gerechtigkeit in der Welt einsetzen.

Natascha Ochsenknecht bittet darum, "weniger Ar***loch" zu sein

Normalerweise postet Natascha Ochsenknecht humorvolle Sprüche auf ihrem "Instagram"-Profil. Die Corona-Krise hinterlässt jedoch auch bei dem Reality-TV-Star ihre Spuren. Scheinbar kann das Ex-Model nicht länger mitansehen, wie rabiat viele Menschen derzeit im Alltag miteinander umgehen. Ihren 190.000 Followern legt Natascha deshalb ans Herz, rücksichtsvoll zu sein.

Jemanden anlächeln verbindet zu Corona-Zeiten mehr als je zuvor, man kümmert sich plötzlich um Nachbarn, die man vorher nie wahr genommen hatte. (...) Es ist eine Zeit, die tatsächlich vielleicht einige wachrüttelt, mal wieder mehr Mensch zu sein und weniger Arschloch,

schreibt die gebürtige Düsseldorferin auf ihrem Social-Media-Account. Vor allem jetzt zähle ein harmonisches Miteinander. Man sollte viel häufiger auch fremden Personen Hilfe anbieten, findet Natascha.

Mehr zu Natascha Ochsenknecht:

TV-Star veröffentlicht Nacktfotos im Netz

Damit so viele User wie möglich ihre Botschaft erreicht, hat sich Natascha für einen besonders provokanten Post entschieden. Der Beitrag zeigt ein aktuelles Nacktfoto des TV-Stars sowie ein altes Urlaubsfoto aus dem Jahr 1991. Darauf zeigt sich die Entertainerin lediglich mit einem Slip bekleidet und Sohnemann Wilson Gonzalez auf dem Arm am Strand.

Ihre Nacktfotos rechtfertigt die Kinderbuch-Autorin damit, dass sie an Menschlichkeit erinneren wolle. "Wir kommen nackt auf die Welt und das Schönste ist der erste Herzschlag. (...) Nackt sind wir alle gleich und wer lächelt, bekommt eins zurück", so die ehemalige "Promi Big Brother"-Finalistin. Mit einem Augenzwinkern fügt sie ebenfalls hinzu:

Ich dachte mir, bevor ich zu alt bin mich so zu zeigen, poste ich heute diese Fotos. 😂

Die 55-jährige Dreifach-Mama lässt die Hüllen fallen und eins scheint allen klar zu sein: Natascha hat nichts zu verstecken.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von NATASCHA OCHSENKNECHT (@nataschaochsenknecht) am

 

Wie findest du Nataschas Aktion?

%
0
%
0