Natascha Ochsenknecht & Umut Kekilli: Pikantes Sex-Geständnis

Jetzt packt sie über die Beziehung aus

Die Beziehung von Natascha Ochsenknecht, 55, und Umut Kekilli, 35, endete im Dezember 2017 völlig überraschend. Ganze acht Jahre waren die beiden ein Paar. Jetzt packte die Dreifach-Mama intime Details über den Ex-Fußballer aus …

Überraschendes Sex-Geständnis

Fast drei Jahre ist es her, dass Natascha Ochsenknecht via "Instagram" die Trennung von Umut Kekilli bekannt gab. Ihr eindeutiges Statement damals: "I’m a Single-Lady" (zu dt.: Ich bin eine Single-Frau). Der Grund für die Trennung: Der ehemalige Fußballer soll es mit der Treue nicht ganz so genau genommen haben.

In der Vergangenheit konnte sich die 55-Jährige einige Seitenhiebe gegen ihren Ex nicht verkneifen. Umso überraschender war die Reaktion darauf, dass der 35-Jährige gemeinsam mit Ina Maria Schnitzer alias Yoga-Jordan, sein erstes Kind erwartet. Den Baby-Post kommentierte sie mit den Worten: "Großartig. Alles Gute für euch!"

Mehr zu Natascha Ochsenknecht:

 

Natascha Ochsenknecht spricht über Umut Kekilli

Scheint, als fließe zwischen dem Ex-paar, das immerhin acht Jahre zusammen war, kein böses Blut mehr - und das dürfte auch die neueste Aussage von Natascha Ochsenknecht deutlich machen, denn allem Anschein nach, verbindet die Dreifach-Mama nicht nur schlechte Erinnerungen mit Umut Kekilli.

In der Sat.1-Show "Ranking the Stars" kam die gescheiterte Beziehung nämlich zur Sprache. Unter anderem waren sich Janine Pink, Mario Basler und Claudia Effenberg einig, dass der 35-Jährige in der Beziehung sicherlich nie zu Wort gekommen sei, weil Natascha so viel reden würde.

Natascha konterte prompt - und mit dieser Antwort hatte wohl niemand gerechnet, denn kurzerhand plauderte sie intime Sex-Details aus:

Er konnte nur drei gerade Sätze. Aber er war nicht schlecht im Bett. Er war nicht schlecht im Bett, das ist so!

Ahja! Womit das also auch geklärt wäre ...

Was denkst du über Nataschas Sex-Geständnis?

%
0
%
0