Offiziell! "Dancing on Ice"-Aus für Sarah Lombardi

Die Sängerin hat sich eine schwere Verletzung zugezogen

Aus der Traum: Für Favoritin Sarah Lombardi, 26, ist Schluss - in der dritten Show der Sat.1-Show "Dancing on Ice" wird die Sängerin aufgrund einer schweren Verletzung nicht mit von der Partie sein. 
 

Sarah Lombardi scheidet krankheitsbedingt bei "Dancing on Ice" aus

Mit dieser Nachricht hatten die Fans und allen voran Sarah Lombardi selbst wahrscheinlich nicht gerechnet. Schon gestern (16. Januar) wurde bekannt, dass sich die "Dancing on Ice"-Kandidatin verletzt hat - ihre Teilnahme an der Eislauf-Sendung stand auf der Kippe.

Unter Tränen hatte sich die 26-jährige Mutter noch vor wenigen Stunden via Instagram-Story an ihre Fans gewandt und erklärt, dass sie alles tun werde, um weitermachen zu können. Doch nun steht fest: Sarah Lombardi kann kommenden Sonntag (20. Januar) nicht zurück aufs Eis. Der Grund: Die Favoritin hatte sich beim Training bei einer Hebefigur einen Muskelfaserriss zugezogen:

Das ist wirklich unglaublich doof gelaufen. Beim Trainieren unserer Choreografie musste ich das Bein hoch schmeißen und mich nach hinten beugen. Dabei habe ich schon gemerkt, dass etwas passiert ist,

erklärte sie im Interview mit der "Bild" und auch in ihrer Story bestätigte die Noch-Ehefrau von Pietro Lombardi die traurige Nachricht:

Hey Leute, also ich war heute beim Spezialisten und es hat sich leider bestätigt: Ich habe tatsächlich einen Muskelfaserriss und er sagte auch, ich kann und darf am Sonntag auf keinen Fall auftreten. Ich bin richtig traurig, weil ich wäre so gerne aufs Eis gegangen. 

 

 

Sie gibt die Hoffnung nicht auf

Sarah sei bewusst, dass mit so einer Verletzung nicht zu spaßen sei und sie jetzt auf ihre Gesundheit achten müsse. Zudem leide sie immer noch unter starken Schmerzen. Dennoch will die Powerfrau die Hoffnung nicht aufgeben: 

Ich gebe die Hoffnung nicht auf und ich glaube ganz, ganz fest daran, dass ich irgendwie wieder fit werde und ich habe einen richtig guten Arzt an meiner Seite, dem ich vertraue. Ich mache jetzt das, was er sagt. Ich werde jetzt jeden Tag Therapie machen und alles dafür tun, dass ich so fit wie möglich werde und ich wünsche und hoffe einfach, dass ich Anfang nächster Woche einfach aufs Eis gehen und es probieren kann.

Aleksandra Bechtel rückt nach

Tägliche Physio- und Ultraschalltherapie sollen jetzt Abhilfe schaffen, damit Sarah Lombardi so schnell wie möglich wieder in ihre Schlittschuhe schlüpfen kann, doch aktuell scheint noch nicht klar, ob sie zu "Dancing on Ice" zurückkehren wird. Dennoch sei sie kommenden Sonntag im Studio, um die anderen Kandidaten zu unterstützen:

Ich werde natürlich trotzdem im Studio mit dabei sein und meine Eisprinzessinnen und Eisprinzen unterstützen 💪🏽 Gebt also Vollgas 💋 Ich habe einen super Spezialisten an meiner Seite, der heute schon mit mir die Therapie angefangen hat, um mich so schnell wie möglich wieder fit zu kriegen.

 

 

Für die "Genau hier"-Interpretin rückt die bereits ausgeschiedene Alexksandra Bechtel nach.

Glaubst Du, dass Sarah bis zu Sendung vier wieder fit ist? Stimme in unserer Umfrage ab!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

"Dancing on Ice": Plötzliches Show-Aus für Sarah Lombardi?

"Dancing on Ice": Timur Bartels verwirrt mit Liebes-Show

"Dancing on Ice": Zwischen diesen Stars droht Zoff!

Sarah Lombardi: Kilo-Drama!

Glaubst Du, dass Sarah bis zu Sendung vier wieder fit ist?

%
0
%
0