Paris Jackson: "Ich habe viele Male versucht, mich umzubringen"

Sie spricht über die härteste Zeit ihres Lebens

Paris Jackson, 22, hat in ihrem Leben schon viel durchgemacht. In einer Dokumentation spricht sie jetzt über den Tod ihres Vaters Michael Jackson, Depressionen, Essstörungen und Suizid-Versuche.

Nach einem Suizidversuch musste Paris ein therapeutisches Internat in Utah besuchen. "Ich hielt es nicht mehr aus. Ich hatte keine Wahl", erklärt Paris.

Ich habe dort viel über mich gelernt. Die Probleme, die ich hatte, wurden behoben, aber ich bin mit viel mehr gegangen als ich angekommen war.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von PK Dragonfly (@parisjackson) am

Mehr zu den Jacksons:

Paris Jackson: "Die Depressionen kommen und gehen"

Heute arbeitet Paris hart an sich. "Die Depressionen kommen und gehen."

Die Tiefs sind unglaublich tief, aber ich habe das lieber als gar nichts.

Hättest du gedacht, dass es Paris so schlecht ging?

%
0
%
0