Paris Jackson: Ist sie ihm hörig?

"Gabriel hat einen schlechten Einfluss auf sie"

Große Sorge um die Tochter des King of Pop! Paris Jackson, 20, scheint wieder abzustürzen – und schuld ist offenbar ihr neuer Freund ...

Oma Katherine sorgt sich um Paris

Gabriel Glenn! Katherine Jackson, 88, würde diesen Typ am liebsten zum Teufel schicken. Die Mutter des verstorbenen Michael Jackson verwünscht den Tag, an dem sich ihre Enkelin in den Musiker verliebte. Denn seitdem geht es mit der 20-Jährigen wieder bergab. Wir erinnern uns: 2013 und 2015 war die Promi-Tochter psychisch so am Ende, dass sie zweimal versuchte, sich das Leben zu nehmen. Sie griff immer wieder zu Drogen und verstümmelte sich sogar mit einem Messer!

Eineinhalb Jahre war sie danach in ambulanter Therapie, erst 2017 konnte sie von sich selbst behaupten, „clean und ein völlig anderer Mensch“ zu sein. Ihre Familie atmete auf, besonders Oma Katherine, zu der Paris eine enge Verbindung hat.

Embed from Getty Images

Tut ihr Gabriel nicht gut?

Doch nun kehrt die Angst zurück – und das hat mit dem Gitarristen ihrer Band "The Sunflowers", Gabriel Glenn, zu tun.

Er hat einen schlechten Einfluss auf sie. Keiner kommt mehr an sie ran,

heißt es aus ihrem Umfeld. So soll Glenn Paris eingeredet haben, den Kontakt zu vielen alten Freunden abzubrechen. Außerdem macht er ihre Familie schlecht.

Er sagt, dass alle Paris nur ausnutzen wollen, weil sie scharf auf ihr Geld sind,

so eine Freundin. Großmutter Katherine macht das schwer zu schaffen. Eine Vertraute berichtet „Radar Online“: „Sie weint, weil sie diese Seite von Paris noch nie gesehen hat. Sie erkennt ihre Enkelin kaum wieder!“

Embed from Getty Images

Drogen-Skandal bei Paris

Das mag auch daran liegen, dass die 20-Jährige häufig wieder unter Drogeneinfluss zu stehen scheint. Paris ist bekennende Kifferin:

Marihuana ist in Kalifornien erlaubt, und es tut mir gut. Bloß weil ich Cannabis konsumiere, bedeutet das nicht, dass ich abhängig bin,

meint sie trotzig.

Embed from Getty Images

Kann Paris den Tod ihres Vaters je verkraften?

Angesichts ihres bizarren Verhaltens befürchten ihre Freunde jedoch, dass sie sich längst nicht mehr nur legale Substanzen reinpfeift. Irre Instagram-Videos, auf denen sie sinnlose Selbstgespräche führt, und benebelte Party-Auftritte schüren die Sorge um Paris, die den Verlust ihres geliebten Vaters nie ganz verwunden hat. „Seit seinem Tod habe ich das Gefühl, dass ich nichts richtig mache und es nicht wert bin zu leben“, bekennt sie. „Alle sagen immer, die Zeit heile alle Wunden, aber das stimmt nicht.“ 

In diesem Zustand war Paris leichte Beute für Glenn, der sich seinen ausschweifenden Lebensstil und Drogenkonsum von seiner schwerreichen Freundin finanzieren lässt. Bei Seniorin Katherine schrillen alle Alarmglocken:

Sie hat Angst, dass sie nach ihrem Sohn nun auch noch ihre Enkelin an die Drogen verliert!,

heißt es. 

Text: Julia Zuraw

Noch mehr Star-News - von Bachelor über Julia Roberts bis Victoria Beckham - liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Caitlyn Jenner: Sie will Paris Jackson adoptieren

Michael Jackson: Krasses Geheimnis enthüllt

Michael Jackson: Was wurde aus seinen Kindern Prince, Paris und Blanket?

Glaubst du, Gabriel tut Paris nicht gut?

%
0
%
0