Pete Davidson: Lebenszeichen nach Selbstmordankündigung

So geht es dem Ex von Ariana Grande

Tut sich Pete Davidson, 25, etwas an? Seit seiner erschreckenden Selbstmord-Drohung sind seine Fans in großer Sorge. Nun wurde der Ex von Ariana Grande, 25, wieder in der Öffentlichkeit gesehen, doch Entwarnung gibt es offenbar noch nicht.

Pete Davidson versteckt sich nach Selbstmord-Botschaft

Es war ein absoluter Schock: Vor wenigen Tagen veröffentlichte Pete Davidson eine besorgniserregende Botschaft bei Twitter. Darin schrieb der Ex von Ariana Grande:

Ich möchte wirklich nicht mehr auf dieser Welt sein. Ich gebe mein Bestes, um hier zu bleiben, aber ich weiß nicht, wie lange ich das noch aushalte.

Nur wenige Minuten später löschte der Comedian seinen Account. Fans machten sich riesige Sorgen: Kündigte der 25-Jährige, der an Depressionen und an einer Borderline-Persönlichkeitsstörung leidet, etwa seinen Selbstmord an?

Wie die „New York Times“ berichtet, war auch die Polizei sofort in Alarmbereitschaft und suchte den MTV-Star. Wie sich herausstellte, befand sich Pete gerade bei den Proben für seine TV-Show „Saturday Night Life“ und wirkte zumindest äußerlich unversehrt. Nach seinem Hilferuf schottete sich der Comedian erst einmal komplett von der Außenwelt ab.

 

 

Sein Kumpel weicht nicht von seiner Seite

Nun ist Pete Davidson wieder aufgetaucht. Der „Dating Queen“-Star wurde bei einem Konzert des Rappers „Machine Gun Kelly“ an der Cleveland State Universität auf einer Bühnenplattform gesichtet. Ein Fan erkannte den Ex-Freund von Ari in seinem schwarzen Hoodie, als er zu dem Song „Rap Devil“ rappte und postete das Video bei Twitter.

 

 

„MGK” und Pete sind eng befreundet. Der Texaner flog auch sofort zu seinem Kumpel, als er hörte, wie schlecht es ihm geht. 

Ich werde sicherstellen, dass es ihm gut geht, das verspreche ich. Ich kann meinen Jungen nicht in der Dunkelheit lassen,

hat der texanische Rapper nach dem Vorfall getwittert. Nun lässt er den Blondschopf nicht mehr allein und hat ihn deswegen auch mit zum Konzert genommen.

Pete Davidson schmiedet neue Pläne

Ob es ein gutes Zeichen ist, dass der Komiker wieder unter Leute geht? Wie es tief in seiner Seele aussieht, ist weiter schwer zu sagen. Zumindest schmiedet der 25-Jährige schon neue Pläne. Ab Mitte Januar soll der Blondschopf erneut bei „Saturday Night Live“ auf der Bühne stehen und wieder andere zum Lachen bringen – auch wenn ihm selbst so selten dazu zumute ist.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Ariana Grande & Pete Davidson: Gerüchte um den wahren Trennungsgrund

Pete Davidson nach Trennung von Ariana Grande: "Mein Herz ist gebrochen"

Ariana Grande & Pete Davidson: Ist das der traurige Trennungsgrund?