"Promis unter Palmen"-Drama: Janine Pink erhebt schwere Vorwürfe!

Die Ex-Schauspielerin bricht ihr Schweigen

Der Mobbing-Eklat bei "Promis unter Palmen" rund um Claudia Obert, 55, Bastian Yotta, 43, Carina Spack, 23, und Matthias Mangiapane, 36, schlug hohe Wellen und erhitzte die Gemüter. Was viele allerdings fast genauso aufregte: Dass sich Janine Pink, 33, nicht einmal zu Wort meldete, während ihre Mitstreiter immer wieder zu krassen Attacken gegen Claudia ausholten. Nun spricht sie endlich Klartext!

Krasser Mobbing-Eklat beschäftigt "Promis unter Palmen"-Zuschauer

Noch immer ist die "Promis unter Palmen"-Folge vom 22. April das Gesprächsthema Nummer eins! Nachdem sich die Situation zwischen Claudia Obert, Carina Spack, Bastian Yotta und Matthias Mangiapane immer mehr hochgeschaukelt hatte, eskalierte sie in der letzten Episode dann völlig. Am Ende zog die 55-Jährige die Reißleine und verließ die Show freiwillig, nachdem die anderen drei sie systematisch rausgemobbt hatten.

 

Ein Mega-Aufreger, der hohe Wellen schlug! Im Netz machten etliche User ihrem Ärger über das unmögliche Verhalten der drei "Promis unter Palmen"-Kandidaten Luft und für Ex-Bachelor-Kandidatin Carina hatten ihre Mobbing-Attacken weitere Konsequenzen, denn ein Unternehmen kündigte bereits die Kooperation mit ihr.

Mehr zum Eklat "Promis unter Palmen":

Jetzt spricht Janine Pink

Was viele Zuschauer aber mindestens genauso aufregte, wie die heftigen Mobbing-Attacken an sich, war, dass sich Mitstreiterin Janine Pink offenbar überhaupt nicht äußerte und nichts dafür tat, um die drei Drahtzieher im Zaum zu halten. Lediglich Tobias Wegener schritt ein und kümmerte sich um Claudia, als die weinend im Wohnzimmer lag.

Doch diese Vorwürfe will Janine Pink offenbar nicht einfach auf sich sitzen lassen. In einem "Instagram“-Livestream mit Natascha Ochsenknecht schilderte sie jetzt ihre Sicht der Dinge:

Ich habe sie genau so oft in Schutz genommen,

behauptet die "Promi Big Brother"-Siegerin.

Vorwürfe gegen Sat.1!

Die 33-Jährige habe sich nicht nur einmal für Claudia eingesetzt, doch Sat.1 habe entsprechende Szenen rausgeschnitten, weshalb Janine sich direkt an die Verantwortlichen gewendet und ihren Unmut verkündet habe:

Ich habe gesagt 'Das find‘ ich absolut scheiße, dass nicht mal Szenen gezeigt werden, wo ich für sie in die Presche gesprungen bin.'

Dennoch gab die 33-Jährige zu, dass sie vor allem auch bei der Situation im Schlafzimmer, bei der Carina Spack und Bastian Yotta Claudia Obert nicht schlafen ließen und beleidigten, hätte einschreiten müssen. Janine Pink habe sich selbst nicht wiedererkannt, als sie die Szenen im TV sah und würde sich nach eigenen Angaben beim nächsten Mal anders verhalten.

 

 

 

Trotz allem trage Claudia laut Janine dennoch eine Mitschuld: "Ich liebe diese Frau, aber wenn die da morgens kommt und 'Jetzt wieder mit den Hackfressen frühstücken‘ sagt, klar, dass da der ein oder andere darauf anspringt", erklärte sie weiter.

Wir dürfen gespannt sein, ob das letzte Wort hier schon gesprochen ist …

Glaubst du, dass die Folge wirklich nur ungünstig geschnitten wurde?

%
0
%
0