Sandra Bullock: Todes-Drama

Die Schauspielerin wird auf der Bühne emotional

Auf dem 25. Elle Mit rührenden Worten richtet sich Bullock an ihre Sandra Bullocks Vater John starb am 18. September - ein großer Verlust für die Oscar-Preisträgerin. 

Es sind schwere Wochen für Sandra Bullock, 54, gewesen. Auf dem "Elle Women in Hollywood"-Event offenbarte die Schauspielerin in einer emotionalen Rede, welche tragischen Verluste sie in der letzten Zeit verkraften musste.

Sandra Bullock hält bewegende Rede

Bereits zum 25. Mal veranstaltete die Elle das "Women in Hollywood"-Event, um die vielen erfolgreichen Frauen des Filmbusiness zu ehren. Unter den Gästen waren zahlreiche weibliche Stars - wie auch Sandra Bullock. Die Oscar-Preisträgerin sollte ihrer Schauspiel-Kollegin Sarah Paulson, 43, auszeichnen. Die beiden Freundinnen standen gemeinsam für den Film "Ocean's 8" gemeinsam vor der Kamera. 

Doch diese Aufgabe fiel Bullock sichtlich schwer. Auf der Bühne wurde es emotional, als Sandra darüber sprach, wie sehr sie die letzten Wochen litt.

Drei Verluste in kurzer Zeit

Die "Blind Side"-Darstellerin begann ihre Rede direkt mit einem sehr persönlichen Einstieg:

Ich wollte eine nette Rede mit all den Dingen schreiben, die ich an Sarah Paulson mag. [...] Aber es waren einige ziemlich schlimme Wochen für mich. Mein Vater ist gestorben, meine beiden Hunde sind gestorben.

Schwere Schicksalsschläge für Sandra Bullock. Sie musste nicht nur den Tod ihres geliebten Vaters verkraften, sondern verlor auch ihre zwei treuen Begleiter Ruby und Poppy. Jeder, der selbst Tiere hat, kann erahnen, wie sehr auch dieser Verlust schmerzen kann.

Bullocks Vater, John W. Bullock, starb am 18. September im Alter von 93 Jahren. Die traurige Nachricht des Todes der beiden Hunde enthüllte laut "Us Weekly"  Sandras Freund, der Fotograf Bryan Randall, 53, auf seinem privaten Instagram-Konto. Aber es ist unklar, wann Sandras geliebte Tierheimhunde gestorben sind.

Trauer und Lebensfreude ganz nah beieinander

Trotz der traurigen Offenbarung setzt die Schauspielerin ihre Rede auf dem Event fort - auch wenn es ihr wohl nicht leicht fiel. 

Du machst deinen Fernseher oder deinen Computer an und es gibt endlose Tragödien und es wirkt mehr denn je so, dass du mit einer Vagina auch ein Kämpfer sein musst. Also fühle ich mich nicht gut,

gesteht sie und bezieht sich damit auch gleichzeitig auf das Thema der Veranstaltung, die Frauen zu Ehre stattfindet. Bullock schafft es, ihrer Rede eine humorvolle Wendung zu geben. Sie habe sich dazu entschieden, über all die Dinge zu reden, die sie nicht an Sarah mag, scherzt sie. Aber die Liste von Dingen, die sie an ihrer Freundin nicht mochte, war vielmehr ein großes Kompliment - mit einer liebevollen Erwähnung von Paulsons Lebenspartnerin Holland Taylor, 75, die ebenfalls im Publikum saß:

Ich mag es nicht, dass ihre und Hollands Lebensfreude und deren Freude aneinander mich daran erinnern, dass ich eine bessere Freundin werden muss,

so Sandra. 

Embed from Getty Images

Freunde und Familie unterstützen sie

Ihr "Ocean's 8" Co-Star Paulson dankte Sandra Bullock anschließend - dafür, dass sie trotz der schweren Zeit zu dem Event gekommen war. 

Dass du heute hier bist, bedeutet mir so viel, weil ich wirklich weiß, wie sehr du es hasst, das Haus zu verlassen,

richtete sie rührende Worte an ihre Freundin. „Ich weiß wirklich, was für eine Überwindung es war.“ 

Es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis Sandra Bullock die schweren Verluste verkraftet haben wird. Aber mit Sicherheit geben ihr Freund Bryan und ihre beiden Adoptivkinder Louis Bardo, 8, und Laila, 6, mit ihrer humorvollen Art weiterzumachen - genau so, wie sie es jetzt auf der "Women in Hollywood"-Veranstaltun bewies.

Du kennst "Ocean's 8" noch nicht? Dann aber los, hier gibt es die Filmkomödie mit weiblicher Star-Besetzung! 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Rihanna vs. Sandra Bullock: Mega-Zoff der Super-Diven

Oscars 2018: Deswegen kullerten bei Sandra Bullock die Tränen

Sandra Bullock: Ihr Stalker plante eine Vergewaltigung!