Scheidungs-Drama: So reagierten Brad Pitts Eltern!

Die Mutter des Schauspielers soll am Boden zerstört sein

Nach der plötzlichen Scheidung von Brad Pitt, 52, und Angelina Jolie, 41, und dem damit verbundenen Rosenkrieg, kommen scheinbar täglich neue unfassbare Hintergründe über die scheinbar so perfekte Ehe ans Licht. Jetzt sollen sich auch die Eltern des „Inglorious Bastards“-Darstellers erstmals zur Trennung geäußert haben - und die leiden offenbar noch stärker unter den Anschuldigungen gegen ihren Sohn als Brad selbst.

Brad Pitts Mutter Jane ist verzweifelt

Wie „Radar Online“ jetzt berichtet, habe sich ein Insider der Pitt-Familie gegenüber der Onlineplattform geäußert und erklärt, wie schrecklich es den Eltern von Brad Pitt nach der Scheidung von Angelina Jolie geht. Mutter Jane Pitt soll „rasend vor Wut“ sein.

Wegen der Trennung ist Janes Herz gebrochen. Sie hat ihren Sohn und ihre Enkelkinder nur selten zu Gesicht bekommen seit der Hochzeit und sie und Bill wurden aus heiterem Himmel von der Sache getroffen und sind verzweifelt, genauso wie Brad.

Angeblich sind die Eheleute sehr enttäuscht und werden Angelina den Schmerz, den sie der Familie zugefügt hat, nie wieder verzeihen können.

Jane Pitt und Angelina Jolie hatten keinen guten Draht zueinander

Am meisten soll Brads Mutter Jane unter den Vorwürfen wegen Kindesmisshandlung gegen ihren Sohn leiden: „Jane weint oft wegen der Anschuldigungen bezüglich Kindesmisshandlung und Drogenkonsum gegen Brad und kann diese einfach nicht verstehen“, so der Insider weiter.

Schon vor der Trennung soll es immer wieder Probleme zwischen Jane und Angelina gegeben haben. Sie habe mehrfach versucht eine Beziehung zu ihrer Schwiegertochter aufzubauen, aber nichts soll funktioniert haben.

Nun haben die beiden Frauen wohl endgültig jegliche Sympathien füreinander verloren.