Scheidungsdrama: Brad Pitt meldet sich erstmals zu Wort

Der Noch-Ehemann von Angelina Jolie veröffentlichte ein Statement nach den Trennungsschlagzeilen

Inmitten der Scheidungsschlacht mit Angelina Jolie sagte Brad Pitt alle Pressetermine ab.  Brad Pitt und Angelina Jolie kämpfen beide um das Sorgerecht für ihre Kids.  Nach 12 Jahren Beziehung, davon zwei verheiratet, reichte Angelina Jolie die Scheidung ein. 

Brad Pitt, 52, bricht gut eine Woche nach der Schock-Meldung über die Scheidung von Angelina Jolie, 41, sein Schweigen. Eigentlich müsste der Schauspieler zur Filmpremiere von "Voyage of Time" erscheinen, doch weil der öffentliche Druck auf den Sechsfach-Vater derart hoch ist, sagte er alle Pressetermine ab. "Ich konzentriere mich auf meine familiäre Situation", so Brad.

"Ich konzentriere mich auf meine familiäre Situation"

Der Rosenkrieg zwischen Brad Pitt und seiner Noch-Ehefrau Angelina Jolie beherrscht nicht nur die Schlagzeilen und verletzt überdies die sechs gemeinsamen Kinder, auch Brads Karriere leidet unter dem Trennungsdrama - wie aus dem neuesten Statement des Hollywood-Schauspielers nur allzu deutlich hervorgeht. Der 52-Jährige sagte kurzerhand die Filmpremiere des Dokumentarfilms "Voyage of Time", in dem er als Erzähler fungiert, ab. In einem Statement, das "E! News" vorliegt, lässt er mitteilen: 

Ich bin sehr dankbar dafür, Teil dieses faszinierenden und lehrreichen Projekts zu sein. Ich konzentriere mich aber derzeit auf meine familiäre Situation und möchte die Aufmerksamkeit nicht von diesem außergewöhnlichen Film lenken, den ich jedem empfehlen kann anzuschauen.

Dass Pitt sich angesichts des Medienrummels um seine Trennung ungern dem Blitzlichtgewitter und bohrenden Reporterfragen aussetzen möchte, dürfte ein weiterer Hinderungsgrund gewesen sein ...

Brad Pitt kämpft um seine Kids

Weiter heißt es, Brad Pitt hoffe nach wie vor, sich gütlich mit Angelina über das Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder Maddox, 15, Pax, 12, Zahara, 11, Shiloh, 10, und die Zwillinge Knox und Vivienne, 8, zu einigen. "Er möchte die Kinder unbedingt sehen und eine Vereinbarung treffen, die für sie am besten ist", so ein Insider im Gespräch mit der US-Website. 

Angelina Jolie untergetaucht

Ob Angelina Jolie, die sich in einer Villa in Malibu verschanzt hat, seinem Wunsch nachkommen wird? Die 41-Jährige hatte das alleinige Sorgerecht beantragt, nachdem Brad handgreiflich gegen seinen ältesten Sohn Maddox geworden sein soll. Was an den schwerwiegenden Vorwürfen dran ist, prüft derzeit das FBI. Die Behörden nehmen sich der Sache an, weil sich der Vorfall an Bord eines Privatjets ereignet haben soll und er damit in deren Zuständigkeit fällt.

Video: Kindesmisshandlung? Brad Pitt im Visier der Ermittlungen