Sex-Falle Nanny? Das steckt hinter den Affären von Ben Affleck & Co.

Beziehungsexperte erklärt, warum Promi-Männer so oft dem Kindermädchen verfallen

Dreizehn Jahre waren Gwen Stefani und Gavin Rossdale verheiratet. In den letzten drei Jahren soll er sie mit ...  ... Nanny Mindy Mann betrogen haben.  Auch Jennifer Garner und Ben Affleck wurde das Kindermädchen angeblich zum Verhängnis.  Christine Ouzounian soll eine Affäre mit dem Oscar-Preisträger gehabt haben.  Auch Gisele Bündchens Ehemann Tom Brady verfiel der hübschen Blondine, so heißt es. 

Trennungsgrund Nummer 1 in Hollywood: die Nanny. So scheint es zumindest, wenn man aktuelle Schlagzeilen um Gwen Stefani und Gavin Rossdale liest. Nicht nur sie, auch Vorzeige-Pärchen Jennifer Garner und Ben Affleck verkündeten jüngst ihr Liebesaus. Traurige Gemeinsamkeit: Ben wie auch Gavin sollen ihren Kindermädchen verfallen sein. Woran aber mag das liegen? Allein an der Nähe, die notgedrungen in dem gemeinsamen Alltag entsteht? OKmag.de hakte bei einem Experten nach ... 

Liebesaus wegen der Nanny

Sie galten als Langzeit-Pärchen im unsteten und oberflächlichen Hollywood - doch pünktlich zu ihrem zehnjährigen Hochzeitstag gaben Jennifer Garner und Ben Affleck ihre Trennung bekannt. Kurz darauf machten auch schon Gerüchte die Runde, es gebe einen triftigen Grund für das Liebesaus - und der ist hübsch, jung und unverbraucht. Nanny Christine Ouzounian, Angestellte bei den Garners, soll sich nicht nur um rührend um die Kids gekümmert haben ...

Inzwischen soll Ben Affleck den Kontakt zu der sexy Blondine abgebrochen haben und um seine Ehe kämpfen. So viel Durchhaltevermögen hatte das zweite prominente Paar nicht: Gwen Stefani schoss ihren Gatten ab, nachdem auch er eine Liaison mit dem Kindermädchen eingegangen sein soll. Statt ihrem Partner den Seitensprung zu verzeihen, suchte die ehemalige No-Doubt-Frontfrau das Weite - und verliebte sich prompt erneut!

Dass die Affäre mit Gwens Lookalike Mindy Mann über drei Jahre lang angedauert haben soll - angeblich sogar während Stefani mit Söhnchen Apollo in den Wehen lag - dürfte eine Versöhnung aussichtslos gemacht haben.

Für viele Paare ist ein einmaliger Seitensprung verzeihbar, eine Affäre aber wegen lang andauerndem Betrug und Lügen nicht,

erklärt Beziehungs-Experte Eric Hegmann im Gespräch mit OK!.

"Das ist für viele Männer attraktiv"

Aber warum übt das Kindermädchen solch eine Faszination auf (Promi-)Männer aus? Fakt ist: Keine andere Frau - abgesehen von der Partnerin - kommt dem mitunter frustrierten Familienvater so nah wie die Nanny. 

Männer wünschen sich eine fürsorgliche Partnerin. Die Nanny bringt per Berufsbezeichnung Fürsorglichkeit mit, das ist für viele Männer attraktiv. Hinzu kommt, dass mit dem Kind immer eine Veränderung in der Paarbeziehung einhergeht. Die Partnerin ist als Mutter sehr stark mit dem Kind verbunden, manchmal fühlen sich Männer dann ausgeschlossen und suchen Bestätigung und Liebe durch eine Affäre. Ebenso verändert sich sehr oft nach einem Kind die Sexualität in der Beziehung.  

Was aber kann ein Paar tun, damit es erst gar nicht so weit kommt? Hegmanns einfacher wie effektiver Tipp: "Sprechen Sie über Ihre Wünsche und Bedürfnisse und die Veränderungen, die Sie nach der Geburt des Kindes erleben. Glauben Sie nicht, dass Probleme von alleine weggehen oder nicht existieren, weil man nicht darüber spricht – das macht sie schlimmer. Es sind die ungelösten Konflikte, die zu Affären führen."